Lauter Lüfter nach Nvidia-Treiber-Update

26/03/2009 - 20:40 von Stephan Windmüller | Report spam
Hallo!

In Debian Stable ist derzeit die Treiberversion 173.14 von Nvidia
aktuell. Aus Neugier habe ich die Version aus Unstable (180.29)
ausprobiert und wurde mit einer sehr viel besseren 3D-Leistung belohnt.

Mein Problem ist nun, dass die Karte auch im Desktop-Betrieb etwa vier
Grad wàrmer wird als mit den alten Treibern. Vier Grad sind nicht viel,
aber der Lüfter im Vergleich zu vorher mit deutlich höherem Geràusch.

Den Lüfter habe ich bereits von Staub befreit, aber im Desktopbetrieb
sinkt die Temperatur nicht mehr unter 53 Grad (vorher 49).

Natürlich kann ich wieder die alte Treiberversion nehmen, muss dann aber
auf die Zusatzleistung verzichten. Kennt jemand von Euch dieses
Verhalten und hat einen Tipp oder eventuell eine Lösung?

Danke im Voraus
Stephan
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Weigelt
26/03/2009 - 21:09 | Warnen spam
Stephan Windmüller wrote:

Natürlich kann ich wieder die alte Treiberversion nehmen, muss dann aber
auf die Zusatzleistung verzichten. Kennt jemand von Euch dieses
Verhalten und hat einen Tipp oder eventuell eine Lösung?


Du könntest die Drehzahl mit nvclock reduzieren, im Allgemeinen ist eine
Einstellung von 90 Prozent eine Wohltat und ausreichend.

Bernd
OS: openSUSE 11.1 (x86_64)
Kernel: 2.6.27.19-3.2-default
KDE: 4.2.1 (KDE 4.2.1) "release 106"
System: ACER 5520G with AMD Turion(tm) 64 X2 Mobile Technology TL-58

Ähnliche fragen