Lautsprecher-Spulen-Verbindungs-Litze(?)

18/03/2009 - 13:37 von Wolfgang Draxinger | Report spam
Servus

weiß einer von Euch, wo man diese hochelastische Litze bekommen
kann, mit der üblicherweise die Spulen von Lautsprechern mit den
Anschlüssen am Chassis verbunden sind?

Ich bastel ja momentan an diversen Quadrokoptern: Groß, normal,
winzig. Und beim Winzigen ist Gewichtseinsparung das A und O.
Deshalb will ich bei diesem zum Schwenken der Kamera kein Servo
verwenden, sondern ein Galvanometer (sprich: umgebautes
Drehspulinstrument). Das bringt aber nicht besonders viel
Drehmoment zustande, vondaher verbietet sich Flexleitung,
Flachbandkabel oder normale plastikisolierte Litze zum Anschluss
der Kamera.

Fàdeldraht geht zwar, aber der verformt sich und wird wohl früher
oder spàter brechen. Lautsprecher dagegen funktionieren
jahrelang und die Verbindung wird stàndig bewegt, muss aber
gleichzeitig leicht und so flexibel und elastisch sein, dass die
Bewegung der Membran nicht gestört wird. Daher die Frage: Wo
bekomme ich das Zeug her?

Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
18/03/2009 - 14:10 | Warnen spam
Wolfgang Draxinger schrieb:

Fàdeldraht geht zwar, aber der verformt sich und wird wohl früher
oder spàter brechen. Lautsprecher dagegen funktionieren
jahrelang und die Verbindung wird stàndig bewegt, muss aber
gleichzeitig leicht und so flexibel und elastisch sein, dass die
Bewegung der Membran nicht gestört wird. Daher die Frage: Wo
bekomme ich das Zeug her?



Hallo,

Lautsprecher wirst Du dafür nicht schlachten wollen. Ich nehme an diese
spezielle Litze ist eine Spezialanfertigung der Drahthersteller die
direkt an die Lautsprecherhersteller geliefert wird. Manchmal hat man ja
Glück und bekommt kostenlose Muster, so bekam ich z.B. mal früher
Kupferfolien in verschiedenen Stàrken. In die Folien haben wir so einige
zehntausend kleine Kreuze geàtzt als Filterfolie für unser HF Institut
hier. Es stellte sich dann aber raus das man für feinere Strukturen
besser nicht formàtzen macht sondern Galvanoplastik, also das Kupfer um
die Kreuze herum galvanisch aufgebaut.

Bye

Ähnliche fragen