Lautsprecher-Umschaltbox - was ist drin?

21/03/2010 - 17:49 von Adolf Schwarz | Report spam
Grüß euch,

Hat schon mal jemand eine Lautsprecher-Umschaltbox (die zwischen
Verstàrker und Lautsprecher gehàngt wird) auseinandergenommen? Ist da
noch etwas anderes drin als ein doppelter Wechselschalter und ein paar
Klemmen? (snubber? Überspannugs-Schutz?)

Internetsuche brachte erstaunlicherweise wenig, außer den ein wenig
alchemistisch klingenden Hinweis zum Schutz die Endstufe fix mit 47 Ohm
zusàtzlich zu belasten.

Meine Überlegung: Wenn ich im Betrieb umschalte, treibt höchstens der
Lautsprecher den Strom noch ein wenig weiter (Spule), und der einzige
der die Spannungsspitze abbekommt (und diesen auch aushalten müsste) ist
der Schalter. Die Endstufe sieht höchstens einen Lastabwurf.

Oder sehe ich das falsch? Kann ich damit die Endstufe schießen? Oder
bestehen die Dinger wirklich nur aus einem Wechselschalter,
Schnellklemmen, HiFi draufgedruckt und überteuert verkauft?

as
 

Lesen sie die antworten

#1 Muck Krieger
21/03/2010 - 18:03 | Warnen spam
Adolf Schwarz wrote:

Hat schon mal jemand eine Lautsprecher-Umschaltbox (die zwischen
Verstàrker und Lautsprecher gehàngt wird) auseinandergenommen? Ist da
noch etwas anderes drin als ein doppelter Wechselschalter und ein paar
Klemmen? (snubber? Überspannugs-Schutz?)



Nö, da gehört nix anderes rein.

Oder sehe ich das falsch? Kann ich damit die Endstufe schießen? Oder
bestehen die Dinger wirklich nur aus einem Wechselschalter,
Schnellklemmen, HiFi draufgedruckt und überteuert verkauft?



Wichtig ist die Art der Kontaktgabe, hier muß es ein "break before make"
Typ sein ... also zwischen den beiden mechanischen Endpunkten darf keiner
der Kontakte mit einem anderen verbunden sein. Diese Dinger funktionieren
dann auch gefahrlos "andersrum", d.h. einen LS wahlweise an verschiedene
Endstufen zu klemmen.

Keep on rocking,

Muck

Ähnliche fragen