Forums Neueste Beiträge
 

LCD ohne Licht?

06/02/2011 - 19:14 von Olaf Kaluza | Report spam
Ich spiele hier gerade mit einem neuen LCD rum.
Das ist ein a-Si TFT(FFS) Transmissive, normaly black.

Um auf diesem Display was zu sehen, ist es da zwingend notwendig die
Hintegrundbeleuchtung mit Strom zu versorgen? Oder kann man nur
erstmal zum testen erwarten das man auch so etwas erkennt?

Ich trau mich naemlich nicht da ungefaehr 18V fuer LEDs anzulegen
solange ich nicht sicher weiss das der Rest in Ordnung
ist. <schluck>

Ausserdem wuesste ich mal gerne wieso ein LCD-Hersteller auf die Idee
kommt alle 5 LEDs in Serie verschalten zu muessen

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Schaefer
06/02/2011 - 20:19 | Warnen spam
Am 06.02.2011 19:14 schrieb Olaf Kaluza:

Um auf diesem Display was zu sehen, ist es da zwingend notwendig die
Hintegrundbeleuchtung mit Strom zu versorgen? Oder kann man nur
erstmal zum testen erwarten das man auch so etwas erkennt?



Schràg ans Licht halten, oder mit einer Taschenlampe schràg reinleuchten.


Ausserdem wuesste ich mal gerne wieso ein LCD-Hersteller auf die Idee
kommt alle 5 LEDs in Serie verschalten zu muessen



Weil die meisten Geràte mit 3,3 oder 5,0V laufen, oder aus einem
Lithiumakku versorgt werden. Damit liegt die Betriebsspannung so blöd
bei der Flusspannung, dass man einen Sepic braucht. Deshalb schaltet man
alles in Reihe, dann ist's auf jeden Fall zu viel, und setzt einen
Boost-Converter ein. Der regelt dann bevorzugt auf den Strom und nicht
auf die Spannung -- so braucht man keinen Vorwiderstand.


Patrick

Ähnliche fragen