LDR im Freien/an der Sonne werden defekt

18/06/2009 - 10:29 von Wolfgang Mahringer | Report spam
Hallo Leute,

Eine einfache Steuerung für meinen Gartenpool (steuert den
Umwàlzfilter sowie einen Schlauchsolarkollektor) verwendet
einen LDR (Type weiß ich jetzt nicht, es sind diese ca 1cm
großen, runden Teile, bekommt man eh überall) um die
Kollektorpumpe nur dann zu aktivieren, wenn die Sonne
prall draufscheint.
Das funktioniert soweit auch wunderbar.
Jedoch gibt es das eigenartige Phànomen, dass die LDR
nach etwa 1 Jahr immer schlechter werden.
Das àußert sich vor allem im Dunkelwiderstand, der dann
irgendwann nur noch ein paar 100 Ohm erreich (statt kohm).

Das UV setzt den Dingern also wohl zu sehr zu.
Als Sofortmaßnahme hatte ich die LDRs dann mit einem
Klebestreifen abgedeckt (und die Schaltschwelle angepaßt).
Das hat auch eine zeitlang funktioniert, aber jetzt ist der
LDR wieder hinüber :-(

Jetzt denke ich darüber nach, ob das mit einer Fotodiode
besser ginge.
Es geht also nicht um absolute Genauigkeit. Der Helligkeits-
unterschied zwischen leicht bewölkt und volle Mittagssonne
ist zum Glück recht groß.

Hàlt eine Fotodiode (welche) direktes Sonnenlicht aus?
Any ideas?

Vielen Dank und Grüße,
Wolfgang

From-address is Spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
18/06/2009 - 10:46 | Warnen spam
Wolfgang Mahringer schrieb:

Jedoch gibt es das eigenartige Phànomen, dass die LDR
nach etwa 1 Jahr immer schlechter werden.
Das àußert sich vor allem im Dunkelwiderstand, der dann
irgendwann nur noch ein paar 100 Ohm erreich (statt kohm).



Hallo,

wie heiß werden die in der prallen Sonne?
Vielleicht zerstörst Du sie langsam durch die Temperatur bzw. die
tàglichen Temperaturzyklen.
Wie hast Du sie denn vor der Umgebung geschützt, besonders vor Feuchtigkeit?

Solarzellen scheinen ja einige Jahre durchzuhalten, vielleicht solltest
Du eine kleine als Sensor benutzen, aber nur solche die mit Deckglas
geschützt sind.

Bye

Ähnliche fragen