LEADTOOLS Version 19 veröffentlicht

12/12/2014 - 23:18 von Business Wire

LEADTOOLS Version 19 veröffentlichtNeues Document Viewer- und Converter-Softwarepaket, plus wichtige Aktualisierungen der Dokument-, Medizin-, Bildgebungs- und Multimedia-Anwendungen.

LEAD Technologies ist erfreut, die Veröffentlichung von LEADTOOLS Version 19 bekannt zu geben. Die Schlagzeile dieser Veröffentlichung ist das neue Document Viewer- und Converter-Softwarepaket für .NET und HTML5/JavaScript. In Verbindung mit wichtigen Aktualisierungen und Ergänzungen aller Dokument-, Medizin-, Bildgebungs- und Multimedia-Produktreihen können Entwickler jetzt mehr denn je mit LEADTOOLS Version 19 tun.

Das neue Documents SDK ist ein umfassendes Entwicklungs-Softwarepaket zum Erstellen, Lesen und Schreiben von Raster- und SVG-Bildern, Kommentaren, Thumbnails, Textdaten und Metadaten von unterstützten Dokumenttypen. Durch die Nutzung von Scalable Vector Graphics (SVG) als Zwischenformat sind der Document Viewer und Converter in der Lage, mit jedem Dokument-, Vektor- oder Rasterbildformat auf einheitliche Art und Weise zu arbeiten. Zudem können 100 Prozent genaue Dokument-zu-Dokument-Konvertierungen ohne OCR durchgeführt werden.

Das Einzigartige an dem neuen Document Viewer ist, dass er weniger als zwanzig Codezeilen benötigt, um eine robuste, voll ausgestattete Dokumentanzeige- und Bearbeitungslösung zu schaffen, deren Entwicklung normalerweise Jahre dauert. Er enthält reichhaltige Dokumentanzeigefunktionen wie Suchtext, Kommentare, speichereffizientes Paging, dynamisches Scrollen und Vektoranzeige mit stufenlosem Zoom.

„In den letzten 25 Jahren hat LEAD zahlreiche innovative und bedarfsgerechte Produkte und Technologien entwickelt“, sagte Rich Little, Präsident von LEAD Technologies. „Version 19 könnte gut unsere bedeutendste technische Leistung sein. Unser neuer Document Viewer ist besonders beeindruckend und hat zahlreiche Anwendungen über die Dokumentanzeige hinaus. In Verbindung mit dem Document Converter kann er für so gut wie jede Anwendung und Branche verwendet werden. Umfassende Bildgebungslösungen wie diese machen nicht nur das Implementieren für Programmierer leicht, sondern enthalten auch intuitive und effektive Tools für Endnutzer.“

Die OCR-, Barcode- und Formularmodule in Version 19 sind besser denn je. Erhöhte Genauigkeit, automatische Bereichseinteilung und neue Barcode-Typen unterstützen die Erkennungs-Module, die bereits auf zahllosen Servern und Desktops auf der ganzen Welt verbreitet sind. Zusätzlich dazu wurde das LEADTOOLS Formularerkennungs- und -bearbeitungsmodul generalüberholt. Entwickler können fortgeschrittene Formularbearbeitungen an dynamisch formatierten Dokumenten und unstrukturierten Formularen, wie Rechnungen, Führerscheinen, Reisepässen und Schecks, vornehmen. Neue Demos mit vereinfachten Benutzer-Schnittstellen und verbesserter Formularerstellung sind für jeden der neuen Formulartypen enthalten.

Stets an der Spitze der Bildgebungstechnologie für Anwendungen im Gesundheitswesen macht LEADTOOLS mit seiner bedeutenden Marktneuheit weitere Fortschritte in Richtung interoperable, plattformübergreifende Zero-Footprint-IT-Umgebung. Der HTML5- / JavaScript-Viewer (ein selbständiges Modul, das Entwicklern ermöglicht, mit nur wenigen Codezeilen komplexe Web-Anwendungen zu erstellen) enthält zahlreiche Funktionen wie strukturiertes Display, Scanning, Drucken, Kamera-Verschluss, Cobb-Winkel und neue, medizinspezifische Bildbearbeitungsalgorithmen. Die OEM-fähige Anwendung nutzt jetzt AngularJS und TypeScript zur weiteren Erleichterung der Integration und individuellen Anpassung über seine MVC-Architektur. Interoperabilität stand vorrangig im Fokus bei LEAD für die Entwicklung des brandneuen HL7 SDK, mit Message-Codierern und -Decodierern, Hörer-Service und nahtloser Integration in die LEADTOOLS Modality Work List und den DICOM Storage Server.

Im Multimedia-Bereich führt LEADTOOLS ein neues H.265-Codec mit gewaltigen Komprimierungsraten ein – eine Verbesserung von 50 Prozent gegenüber seinem Vorgänger H.264 – und mit Unterstützung für 4K- und 8K-Videoauflösungen. Zusätzlich zu dem neuen H.265-Codec ist die bestehende Reihe von LEADTOOLS Multimedia-Codecs jetzt schneller, enthält mehr Hardwarebeschleunigung und verbesserte Funktionen wie Kapitelmarker, Multi-Monitor-Support und zusätzliche Komprimierungsoptionen und Transfer-Syntaxen für die DICOM-Reader- und Writer-Filter.

Insgesamt ist LEADTOOLS Version 19 eine der am meisten erwarteten und am umfangreichsten ausgestatteten Neuentwicklungen, die je auf den Markt gebracht wurden. Mit einzigartigen und innovativen Bildgebungstechnologien, Softwarepaketen und Lösungen legt LEAD Technologies die Messlatte wieder einmal höher.

Weitere Details über alle Ergänzungen, Updates und Verbesserungen für LEADTOOLS 19 finden Sie auf http://www.leadtools.com/corporate/new-in-v19.htm.

Über LEAD Technologies

Mit einer reichen, über zwanzigjährigen Geschichte hat sich LEAD als weltweit führender Anbieter von Softwareentwicklungs-Toolkits für Dokumente, im medizinischen Bereich, für Multimedia, Raster- und Vektor-Bildgebung etabliert. Das Aushängeschild von LEAD, LEADTOOLS, hat die Spitzenposition in jedem größeren Land der Welt inne und kann auf eine gesunde und vielfältige Kundenbasis sowie auf eine starke Liste von Unternehmenspartnern verweisen, darunter einige der größten und einflussreichsten Firmen aus der ganzen Welt. Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte sales@leadtools.com oder support@leadtools.com.

LEADTOOLS Vertrieb: +1-704-332-5532 | sales@leadtools.com

LEADTOOLS Support: +1-704-372-9681 | support@leadtools.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

LEAD Technologies
Katie Akrop, +1 704-332-5532
marketing@leadtools.com


Source(s) : LEAD Technologies

Schreiben Sie einen Kommentar