LED bashing

17/10/2010 - 12:22 von Olaf Kaluza | Report spam
Bei Aldi gibt es derzeit fuer 7.95 eine kleine LED-Taschenlampe mit
einer superhellen LED und drei mitgelieferten Microbatterien.

Auf die Idee soetwas zu kaufen kommt man zum Beispiel wenn einem
vorgestern in der dunklen Garage der Motorradschluessel zwischen zwei
Motorraedern auf den Boden gefallen ist und man im vollen Kampfanzug
auf den Boden rumkriecht um den #$%#$%@$@ Schluessel zu finden. <seufz>

Die mechanische Verarbeitung der Lampe ist gut. Der Einschaltknopf
geht so schwergaengig das man die Hoffnung hat das sie sich nicht
versehentlich von selber einschaltet. Gleichzeitig kann man aber bei
eingeschalteter Lampe das Licht durch sehr leichten Druck
ausschalten. So koennte man also schnell SOS in den Himmel leuchten
falls man mal auf einer einsamen Insel stranden sollte.

Die LED ist so hell das man fast blind ist wenn man da
versehentlich reinschaut. (schlecht) Sie wirkt auch relativ hell wenn
man damit auf eine Wand leuchtet. Vermutlich wegen dem blaustich der
LED.

Leuchtet man gleichzeit mit einer normalen Taschenlampe auf
dieselbe Stelle wird aber offenbar das LEDs immer noch ein Witz
sind. Das schwache gelbe funzelige Licht meiner ollen Lampe ueberdeckt
die LED voellig.

Komplett zerlegen konnte ich die Lampe zwar noch nicht, aber es sieht
nicht so aus als wenn da ausser dem Schalter noch irgendwas
elektrisch/elektronisches drin ist.

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
17/10/2010 - 13:05 | Warnen spam
On Sun, 17 Oct 2010 12:22:39 +0200, Olaf Kaluza
wrote:

,,,,,,.
Komplett zerlegen konnte ich die Lampe zwar noch nicht, aber es sieht
nicht so aus als wenn da ausser dem Schalter noch irgendwas
elektrisch/elektronisches drin ist.

Olaf



Kein LED driver?


w.

Ähnliche fragen