LED-Lampen (Daten)

10/08/2014 - 18:20 von Helmut Wuensch | Report spam
Hallo

und noch einen schönen Sonntag!

Ich habe mir eine ob.gen. Lampe gekauft.
I.Glow für 5 € von Norma mit folgenden Daten:

230 V, 32 mA, (50 Hz) in einem Kàstchen.
Im nàchsten: 230 lm, 3 W
Im Energiepass steht A+ und 3,00 kWh/1.000 h

So und jetzt meine Frage an Euch:
Im 1. Kàstchen stehen Eingangswerte und es
ergibt sich eine Scheinleistung von über 7 VA.
Das 2. Kàstchen (oben) scheint *Ausgangswerte*
zu beschreiben. Wenn man aber im Energiepass
die 3 kWh pro 1000 h sieht, dann sind 3 W eine
*Eingangs_Wirk_leistung* .

Bei den Daten kommt ein cosinus phi von 0,4
heraus. Für eine m.M.n. fast ohmsche Last ein
unwahrscheinlicher Wert.

Wer kann mich aufklàren? :-)

Schon 'mal vielen Dank dafür!

cu Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Willi Marquart
10/08/2014 - 19:07 | Warnen spam
Helmut Wuensch schrieb:

Ich habe mir eine ob.gen. Lampe gekauft.
I.Glow für 5 € von Norma mit folgenden Daten:

230 V, 32 mA, (50 Hz) in einem Kàstchen.
Im nàchsten: 230 lm, 3 W
Im Energiepass steht A+ und 3,00 kWh/1.000 h

So und jetzt meine Frage an Euch:
Im 1. Kàstchen stehen Eingangswerte und es
ergibt sich eine Scheinleistung von über 7 VA.
Das 2. Kàstchen (oben) scheint *Ausgangswerte*
zu beschreiben. Wenn man aber im Energiepass
die 3 kWh pro 1000 h sieht, dann sind 3 W eine
*Eingangs_Wirk_leistung* .

Bei den Daten kommt ein cosinus phi von 0,4
heraus. Für eine m.M.n. fast ohmsche Last ein
unwahrscheinlicher Wert.



Bei einer LED von fast ohmscher Last zu sprechen, ist recht
optimistisch. Die ist ein nichtlinearer Verbraucher, und damit haben
wir eine Verzerrungs- oder Steuerblindleistung. Cos phi macht dann
auch keinen Sinn, statt dessen gibt es den Leistungsfaktor Lamda.

Gruß Willi

Ähnliche fragen