LED-Leuchte

08/06/2008 - 14:20 von Christoph Müller | Report spam
Möchte mir eine LED-Leuchte mit einem schönen kontinuierlichen
Lichtspektrum bauen. RGB ist mir zu wenig. Die weißen LEDs haben - wie
Leuchtstofflampen - ein ziemlich übles Farbspektrum. Außerdem möchte ich
einen guten Wirkungsgrad haben.

Gedacht habe ich an 7 einfarbige LEDs, die möglichst gleichmàßig über
das gesamte sichtbare Spektrum leuchten. Also je eine LED für 380 nm,
447 nm, 513 nm, 580 nm, 647 nm, 713 nm und 780 nm. (Das sichtbare
Spektrum könnte man auch etwas "großzügiger" mit 400...700nm definieren.)

Egal, wo ich suche - im Bereich von 530...630 gibt's immer die größten
Lücken, wàhrend zu den Ràndern des sichtbaren Spektrums hin die Abstànde
immer kleiner werden. Weder die großen Lücken in der Mitte des
sichtbaren Spektrums noch die kleinen Abstànde an den Ràndern sind
sonderlich hilfreich.

Stelle ich mich nur zu blöd an? Oder gibt es wirklich niemanden, der
LEDs in der gewünschten Farbverteilung im Programm hat? Zusàtzliche
Eigenschaften wàren:
superhell, hoher Wirkungsgrad, alle im gleichen Gehàuse.

Servus
Christoph Müller
http://www.astrail.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Bonnes
08/06/2008 - 14:28 | Warnen spam
Christoph Müller wrote:
Möchte mir eine LED-Leuchte mit einem schönen kontinuierlichen
Lichtspektrum bauen. RGB ist mir zu wenig. Die weißen LEDs haben - wie
Leuchtstofflampen - ein ziemlich übles Farbspektrum. Außerdem möchte ich
einen guten Wirkungsgrad haben.

Gedacht habe ich an 7 einfarbige LEDs, die möglichst gleichmàßig über
das gesamte sichtbare Spektrum leuchten. Also je eine LED für 380 nm,
447 nm, 513 nm, 580 nm, 647 nm, 713 nm und 780 nm. (Das sichtbare
Spektrum könnte man auch etwas "großzügiger" mit 400...700nm definieren.)



Viel Spass beim Abgleich der einzelnen LED Stroeme...
Uwe Bonnes

Institut fuer Kernphysik Schlossgartenstrasse 9 64289 Darmstadt
Tel. 06151 162516 -- Fax. 06151 164321 -

Ähnliche fragen