Forums Neueste Beiträge
 

LED-"Netzteil" korrekt dimensionieren...?

20/12/2012 - 17:47 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe hier eine billige Christbaumlichterkette mit LED-Kerzen rumliegen.
Mittlerweile weiß ich auch, warum das Ding so billig war. Zwischen den "Kerzen"
ist so wenig Kabel, dass man diese unmöglich am Baum anbringen kann.

Da ich für den Winter noch ein Bastelprojekt brauchen kann, dachte ich mir, ich
könnte das Ding auf "praktisch" umbauen. Ich dachte an Koax-Kabel zwischen den
Kerzen in ausreichender Lànge. Alles in Reihe geschaltet.

Es handelt sich um 20 LED. Die Kenndaten der LEDs muss ich erst noch ermitteln.
Sind aber warmweiße LED und ich tippe auf 20mA Strom.

Da ich nicht unnötig viel Aufwand haben will dachte ich an einen Printtrafo als
Versorgung. Strombegrenzung dann klassisch via Widerstand.

... aber wie wàhle ich nun den passenden Trafo aus? Da ich den Trafo mit meiner
Reihenschaltung kaum voll auslasten werde dürfte der etwas mehr als seine
Nennspannung liefern. Wenn die LED um die 3V Flussspannung haben, dann dürfte
ich "irgendwo bei 60V" rauskommen. Denkbar wàren also sowohl ein 2x24V Trafo als
auch ein 2x30V Trafo. Zudem brauche ich ja auch halbwegs die korrekte Spannung
um den Widerstand richtig berechnen zu können...

Wie ist also der Trick mit dem man bestimmen kann, welche Spannung ein Trafo bei
welcher Last von sich gibt? Oder bleibt wirklich nur übrig ein paar Widerstànde
und die zwei von mir angedachten Trafos zu bestellen und dann Testaufbauten zu
machen?

Gruß

Manuel
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Hercksen
20/12/2012 - 18:06 | Warnen spam
Manuel Reimer schrieb:

Wie ist also der Trick mit dem man bestimmen kann, welche Spannung ein
Trafo bei welcher Last von sich gibt? Oder bleibt wirklich nur übrig ein
paar Widerstànde und die zwei von mir angedachten Trafos zu bestellen
und dann Testaufbauten zu machen?



Hallo,

wenn der Trafo Hersteller den ohmschen Widerstand der Sekundàrwicklung
verraten würde hàtte man ja zumindestens einen Ansatz. Der Einfluss der
Primàrwicklung und des Kerns wird dabei natürlich vernachlàssigt.

Bye

Ähnliche fragen