LED_Strahler und Halogen kombiniert

16/11/2012 - 07:32 von Harry Hirsch | Report spam
Hallo
Es geht um eine Deckenbeleuchtung mit 5x20 Watt Halogenstrahlern und
einem elektronischem Trafo. Ich hatte eigentlich vor, die Halogenlampen
durch LED-Strahler zu ersetzen wenn das Licht mit denen ausreichen
würde. Damit ich das ausprobieren kann, hatte ich einen 4,5W
LED-Strahler bestellt und den in die, zusàtzlich über einen
Bewegungsmelder geschaltete Anlage eingesetzt.
Jetzt ist mir aufgefallen, dass der LED-Strahler beim Einschalten
einige Male kurz aufflackert um dann, in etwa zeitgleich mit den
Halogenlampen dauerhaft zu leuchten.
Das wird wohl was mit dem Trafo zu tun haben und der Tatsache, dass
LEDs sehr schnell sind und die Halogenlampen im kalten Zustand zunàchst
mehr Strom ziehen... oder?

Fragen:
Hat jemand diesen Effekt auch schon beobachtet?
Kann man was dagegen tun? (Heißleiter für die LEDs oder so?)
Zusatz: Der 360° IR-Bewegungsmelder in der Decke hat mehrere Sekunden
"Vorwàrmzeit" und reagiert, wenn er lange nicht mehr schalten musste,
manchmal gar nicht mehr. Es ist wohl ein minderwertiges Teil, kennt
jemand gute?


Den Trafo würde ich nicht gerne gegen einen konventionellen austauschen
denn erstens komme ich nur schlecht an ihn heran und dann ensteht bei
diesen Trafos auch immer ein starker Einschaltimpuls. Ach, ich werde
vielleicht nur 2 der 5 Strahler mit LEDs betreiben
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Issle
16/11/2012 - 15:38 | Warnen spam
Hi,

On Fri, 16 Nov 2012 07:32:15 +0100, Harry Hirsch wrote:

Es geht um eine Deckenbeleuchtung mit 5x20 Watt Halogenstrahlern und
einem elektronischem Trafo.


...
4,5W LED-Strahler



Dafür brauchst Du leider einen neuen Trafo, der für die nun viel
geringere Leistung gedacht ist und außerdem LED-tauglich ist. Die
àlteren Halo-Trafos haben am Ausgang unsaubere Spannung
(Spannungsspitzen), den Halo macht das wenig bis nix, den LED aber
schon. Die neueren für LED tauglichen haben da einen Filter drin.
LED am Halo-Trafo = kurze Lebensdauer. Leider.

Am besten nimmst Du gleich 230V-LED, und schließt die direkt an. Dann
passt der Trafo im Leuchtmittel optimal zur Leuchte.

Von der Helligkeit sind ein-Chip LED mit 2W etwa gleich hell wie 20W
Halo. Die 4,5W sind eher 50W Halo gleichzusetzen.

Ciao,
Holger (GUS-KOTAL, GUS#1100, GRR#51)

90-92 Honda CB400 10 Mm | 93-95 Yamaha TDM 850 26 Mm
95-97 KTM 620 LC4 13 Mm | seit 97 BMW R1100GS 81 Mm (Die Renndrecksau!)

cu @ http://www.issle.de

Ähnliche fragen