LED-Treiber 3V 20-30mA aus einer Primärzelle

12/09/2015 - 13:21 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

ich möchte eine weiße LED, die so bei so etwa 20-30mA hell genug wird
und über der dabei etwa 3V-3.2V abfallen aus einer Primàrzelle versorgen.

Ich habe hier PR4401, aber bei 10µH wird die LED nicht richtig hell
(schàtzungsweise 10mA, gemessen habe ich es nicht, vom Lichteindruck
her). Einen PR4402 gibt die Bastelkiste nicht her.

Gibts eine bastelkistenfreundliche Lösung, sodass ich das hinkriege,
ohne extra Bauteile dafür bestellen zu müssen? Und wenn ich schon
bestellen muss, was wàren geeignete Komponenten? Taugt denn der PR4402
was? Vom PR4401 bin ich nicht gerade beeindruckt...

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Johannes Bauer
12/09/2015 - 13:38 | Warnen spam
On 12.09.2015 13:21, Johannes Bauer wrote:
Hallo Gruppe,

ich möchte eine weiße LED, die so bei so etwa 20-30mA hell genug wird
und über der dabei etwa 3V-3.2V abfallen aus einer Primàrzelle versorgen.

Ich habe hier PR4401, aber bei 10µH wird die LED nicht richtig hell
(schàtzungsweise 10mA, gemessen habe ich es nicht, vom Lichteindruck
her).



So, jetzt habe ich das mal gemessen. Ist aber schwierig zu messen: Ich
sehe mit der Frequenz von etwa 45 kHz einen Peak von etwa 300mA
Amplitude, der allerdings nur 200ns lang ist. Danach dann halt wieder
20µs Ruhe. Beim RMS-Strom über 1 Ohm in Serie dominiert das Rauschen, da
kriege ich keine gescheiten Ergebnisse von meinem Oszi. Aber wiegesagt,
laut Helligkeitseindruck sollten das so allerhöchstens 10mA sein.

Viele Grüße,
Johannes


Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$

Ähnliche fragen