LEDs fotografieren

30/10/2016 - 00:08 von Gregor Szaktilla | Report spam
Hallo allerseits!

Wenn man im Netz nach „LED fotografieren“ sucht, kommen zwar jede Menge
Werbeseiten für Fotoleuchten, aber eine Anleitung, wie man LEDs
„richtig“ fotografiert, scheint es nicht zu geben.

Habe ich etwas übersehen? Ist direkt fotografiertes Licht von LEDs
irgendwie problematischer als anderes? Habt Ihr Tipps, wie man Sachen
wie http://test.szaktilla.de/film.mpeg so hinbekommt, dass es nicht so
beschi^H^Hbescheiden aussieht?

Gruß

Gregor

X-ggl-piss-off: yes
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Thomas
30/10/2016 - 10:09 | Warnen spam
Am 30.10.2016 um 00:08 schrieb Gregor Szaktilla:
...
Habe ich etwas übersehen? Ist direkt fotografiertes Licht von LEDs
irgendwie problematischer als anderes?



Die einzelnen Farben sind ziemlich stark gesàttigt. Das führt dazu, dass
bei der Aufnahme ein einzelner Kanal überbelichtet werden kann, obwohl
die Gesamtbelichtung OK zu sein scheint.

Habt Ihr Tipps, wie man Sachen
wie http://test.szaktilla.de/film.mpeg so hinbekommt, dass es nicht so
beschi^H^Hbescheiden aussieht?



Ich würde es zunàchst mit Reduzieren der Belichtung versuchen. Wenn eine
einzelne farbige LED hinter dem Schirm leuchtet, darf kein weißer Fleck
auf dem Bild zu sehen sein - für jede der farbigen LEDs.

Grüße aus dem Saaletal

Christian
http://christian.hat-gar-keine-homepage.de/

Ähnliche fragen