"Lehrgeld"

16/05/2016 - 07:58 von Harry Hirsch | Report spam
Zwischendurch mal eine Beobachtung:
Als WIN10 angekündigt wurde, wurde es von vielen, die vielleicht unter
dem Zwang stehen immer das Neueste von allem haben zu müssen, begrüßt
und schon die ersten Testversionen dankbar installiert.
Die Mehrheit zeigte sich skeptisch bis ablehnend. Dann wuchs die
Ablehnung und die Wut gegen MS stieg wegen der aufdringlichen Methoden
mit denen WIN 10 verbreitet werden sollte. Inzwischen werden immer mehr
"weich" und installieren aus Resignation oder aus Angst, etwas zu
verpassen dann doch WIN10.
Von denen, die das im Bekanntenkreis gemacht haben ist nur einer der
bis heute meint, das wàre alles super und er würde es nicht bereuen.
Allerdings ist das so ein Typ der sich auch sonst alles gefallen làsst
und sich lieber etwas selbst vormacht als sich eingestehen zu müssen,
einen Fehler gemacht zu haben. Dem könnte man ein Bein amputieren und er
würde dann davon schwàrmen wie viel Geld man beim Sockenkauf sparen könnte.
Von den anderen waren spàtestens 2 Wochen nur noch Klagen "über den
Mist" zu hören...
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg Lorenz
16/05/2016 - 08:20 | Warnen spam
Am 16.05.16 um 09:58 schrieb Harry Hirsch:
Zwischendurch mal eine Beobachtung:
Als WIN10 angekündigt wurde, wurde es von vielen, die vielleicht unter
dem Zwang stehen immer das Neueste von allem haben zu müssen, begrüßt
und schon die ersten Testversionen dankbar installiert.
Die Mehrheit zeigte sich skeptisch bis ablehnend. Dann wuchs die
Ablehnung und die Wut gegen MS stieg wegen der aufdringlichen Methoden
mit denen WIN 10 verbreitet werden sollte. Inzwischen werden immer mehr
"weich" und installieren aus Resignation oder aus Angst, etwas zu
verpassen dann doch WIN10.
Von denen, die das im Bekanntenkreis gemacht haben ist nur einer der
bis heute meint, das wàre alles super und er würde es nicht bereuen.
Allerdings ist das so ein Typ der sich auch sonst alles gefallen làsst
und sich lieber etwas selbst vormacht als sich eingestehen zu müssen,
einen Fehler gemacht zu haben. Dem könnte man ein Bein amputieren und er
würde dann davon schwàrmen wie viel Geld man beim Sockenkauf sparen könnte.
Von den anderen waren spàtestens 2 Wochen nur noch Klagen "über den
Mist" zu hören...



Und jetzt?
Bei Dir dauert es ja nur etwas lànger.
Du hast mittelfristig sowieso keine Wahl: Entweder Du verwendest ein
richtiges OS oder Du musst auf Win10 wechseln.

http://www.albasani.net/index.html.de
Ein freier und kostenloser Server fuer Usenet/NetNews (NNTP)

Ähnliche fragen