Forums Neueste Beiträge
 

Leicht OT: Gescheite Hardware

15/04/2014 - 18:26 von Bernd Hohmann | Report spam
Bei welchem Hersteller müsste ich denn schauen um kompakte Desktop-PCs
für Linux und Windows zu bekommen, die relativ schnörkellos sind?

Also nicht grossartige "Werbegeschenke" auf Windows die ich zeitraubend
deinstallieren muss und wo die Hardware was gàngiges ist und unter Linux
keine Bauchschmerzen macht?

Ich war zum Schluss bei Fujitsu, die Kisten sind gut aber in letzter
Zeit zunehmend mit Sondermüll (Hard- wie Software) bestückt.

Lenovo? Dell? Wortmann?

Bernd
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Hartge
15/04/2014 - 18:34 | Warnen spam
Bernd Hohmann wrote:

Bei welchem Hersteller müsste ich denn schauen um kompakte Desktop-PCs
für Linux und Windows zu bekommen, die relativ schnörkellos sind?

Also nicht grossartige "Werbegeschenke" auf Windows die ich
zeitraubend deinstallieren muss und wo die Hardware was gàngiges ist
und unter Linux keine Bauchschmerzen macht?



$hier kaufen wir die Arbeitsplatz-PCs immer bei Transtec (Senyo Silent
oder Senyo Office), darauf làuft dann ein Debian oder Ubuntu.

Lenovo? Dell? Wortmann?



An anderer Stelle werden Dell OptiPlex eingesetzt, die sind auch
problemfrei unter Linux zum Laufen zu bewegen.

Grundsàtzlich habe ich bei Desktop-Rechnern die Erfahrung gemacht, dass
diese wesentlich seltener Windows-Only-Hardware beinhalten, wie sie fast
immer bei Laptops (oder Verwandten, wie All-in-One-PCs) zu finden ist.



Sigmentation fault. Core dumped.

Ähnliche fragen