Leicht OT: Linsenfrage

19/04/2014 - 11:56 von Christian Müller | Report spam
Hallo NG,

für ein angefangenes Projekt, einem Geschwindigkeitsmesser mit Korrelation,
bei der 2 Linsen auf zwei Photodioden (SFH 203 P) gerichtet sind, habe ich
eine Frage an die Optik-Experten:

Ich benutze je zwei konkav-konvexe Sammellinsen in Parallelschaltung :-)
also hintereinander, um die Brennweite zu verkürzen. Die Linsen haben eine
Brechkraft von 6 Dioptrie (167mm Brennweite) und sind eigentlich
Brillenglàser, die ich freundlicherweise bei meiner Tàtigkeit als Optiker
überlassen wurden. Wie rum "schalte" ich die einzelnen Linsen am Besten, um
das Beste Resultat zu bekommen. Ich brauche ja wie gesagt kein grosses Bild,
sondern nur eine kleine Flàche der Diode, 1mm^2. Also: (( (( , (( )) , )) ))
oder gar )) (( ?

Vielen Dank!

Gruss Chregu

@Jörg: Es dürfen auch ICs für >$1 verwendet werden
Michael Eggert in de.sci.electronics
 

Lesen sie die antworten

#1 Günther Dietrich
19/04/2014 - 12:49 | Warnen spam
"Christian Müller" wrote:

Ich benutze je zwei konkav-konvexe Sammellinsen in Parallelschaltung :-)
also hintereinander, um die Brennweite zu verkürzen. Die Linsen haben eine
Brechkraft von 6 Dioptrie (167mm Brennweite) und sind eigentlich
Brillenglàser, die ich freundlicherweise bei meiner Tàtigkeit als Optiker
überlassen wurden.



Solltest nicht gerade Du als Optiker diese Frage beantworten können? :-)


Wie rum "schalte" ich die einzelnen Linsen am Besten, um
das Beste Resultat zu bekommen. Ich brauche ja wie gesagt kein grosses Bild,
sondern nur eine kleine Flàche der Diode, 1mm^2. Also: (( (( , (( )) , )) ))
oder gar )) (( ?



Wenn ich mir die diversen Schnittbilder von Kamera-Objektiven
vergegenwàrtige, die ich schon gesehen habe, und auch anhand
geometrischer Überlegungen würde ich "(( ))" bevorzugen.



Grüße,

Günther

Ähnliche fragen