Forums Neueste Beiträge
 

Leise starb die USV... oder?

12/08/2016 - 10:54 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

Vor einer Stunde lief noch alles und ich bastelte mit einem AP und einem
Radius-Server rum. Nun, WLAN tot, kein LAN, Kein Link, und ich hatte
erst mich selbst in Verdacht. Dann stellt sich raus das die USV tot ist
an der Router (DHCP u.a.) und der Hauptswitch hàngen

Einfach so! Zack und weg. Man sollte erwarten das die wenigstens einmal
laut PIEP sagt wenn sie schon stirbt. Bei Netzausfall schafft sie dass
nachweislich ja auch, mit Akkuhilfe. Und als Lineinteractive sollte das
doch auch im Falle Akku-Tot gehen - eben mit Netzhilfe. War aber nix,
kein Ton zu hören, nur Stille und kein Link. Mir schwant das hier die
Elektronik einen Defekt haben könnte.

Wie sind eure Erfahrungen? Z.B. Modell, Wodurch gestorben und was hing dran?

Mir ist vor Jahrzehnten eine USV durch sekundàren Kurzschluß mit
Elektronik-Problemen ausgestiegen. Ein PC (Sockel Super 7) mit Dicken
Elkos hat einen Gesprengt, das hat die APC USV nicht vertragen.

Die aktuelle ist eine Mustek PowerMust 800 die nun einige Jahre
zuverlàssig gelaufen ist. Oder kann es angehen das die frech abschaltet
wenn ihr Akku platt ist?

Mit Schutzlosen Grüßen
Kay

https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
12/08/2016 - 23:05 | Warnen spam
On 12.08.16 10.54, Kay Martinen wrote:
Einfach so! Zack und weg. Man sollte erwarten das die wenigstens einmal
laut PIEP sagt wenn sie schon stirbt.



Am besten vorher noch einen Antrag beim Amt für Defektmanagement stellen
und auf dessen Bearbeitung warten. ;-)

Bei Netzausfall schafft sie dass
nachweislich ja auch, mit Akkuhilfe. Und als Lineinteractive sollte das
doch auch im Falle Akku-Tot gehen - eben mit Netzhilfe.



Alle USVs sollten bei Defekt keinen Ausfall verursachen. Die
Online-Modelle gehen auf Bypass, und bei den Line-Interactive ist es
sowieso egal.

War aber nix,
kein Ton zu hören, nur Stille und kein Link. Mir schwant das hier die
Elektronik einen Defekt haben könnte.



Vernünftige Annahme. Womöglich hat sie sich nur fàlschlicherweise
aktiviert und ist leer gelaufen. Was sagen die USV-Events? Werden die
ausgewertet?

Wie sind eure Erfahrungen? Z.B. Modell, Wodurch gestorben und was hing dran?



Bei uns hat mal eine 100kW Online USV Feuer gefangen. Die USV hat dabei
natürlich automatisch auf Bypass geschaltet und die
Stickstofflöschanlage hat auch ihren Dienst verrichtet. Aber das bringt
alles nichts, wenn das Feuer aus Strom und nicht aus brennbarem Material
gespeist wird und die Feuerwehr als allererste Maßnahme den Strom im
gesamten Komplex abstellt. :-o

Mir ist vor Jahrzehnten eine USV durch sekundàren Kurzschluß mit
Elektronik-Problemen ausgestiegen. Ein PC (Sockel Super 7) mit Dicken
Elkos hat einen Gesprengt, das hat die APC USV nicht vertragen.



Logisch. Die meisten kleinen USVs haben nicht genug Bumms, für
Stromspitzen. Bei auch nur kurzer Überlast gehen die sofort aus.
Wobei man die Latsspitze bei einem abrauchenden Netzteil auch nicht
unterschàtzen sollte. Da können schon mal 30A durch gehen, und das muss
so lange halten, bie die Schmelzsicherung im Geràt durch ist und der
Lichtbogen in selbiger gelöscht.

Die aktuelle ist eine Mustek PowerMust 800 die nun einige Jahre
zuverlàssig gelaufen ist. Oder kann es angehen das die frech abschaltet
wenn ihr Akku platt ist?



Das sollte sie nicht tun. Aber das weiß man halt erst hinterher.

Wir haben mittlerweile die kleinen USVs für die dezentralen Server
abgeschafft. Die Dinger haben im Mittel mehr Probleme verursacht als
verhindert. So ein abgerauchter Server kommt meistens auch ohne
Technikereinsatz wieder hoch, mindestens mal bis zur Fernwartbarkeit.
Die USVs haben hingegen zusàtzliche Einsàtze verursacht. Und wir sind
hier halt auch nicht in Addis Abeba, wo dreimal am Tag der Strom weg ist.
Nur für die RZs gibt's noch USVs. Wobei die auch schon zweimal versagt
haben. Einmal bei dem Brand und einmal bei einem der regelmàßigen Tests.
Vor allem der Brand war làstig, weil dabei ziemlich viele Platten
ausgefallen sind und die Redundanz der RAIDs nicht an allen Stellen
gereicht hat. Vermutlich wegen dem Làrm, aber nichts genaues weiß man
nicht. Aber dafür ist natürlich auch so manches Gewitter überbrückt worden.


Marcel

Ähnliche fragen