Leistungsdaten eines Trafos ermitteln oder raten?

15/12/2015 - 14:14 von Gregor Szaktilla | Report spam
Hallo zusammen!

Hier liegt ein Trafo aus einem ausgeschlachteten Hifi-Verstàrker (> 15
Jahre alt). Den möchte ich nun in einem Netzteil verbauen.

Gibt es einfache Möglichkeiten, die Leistungsdaten der einzelnen
Sekundàrwicklungen zu ermitteln? Als ordentlicher Mensch möchte man das
schließlich tauglich absichern.

Einfaches Taschen-Oszi, Multimeter usw. sind vorhanden.

Gruß

Gregor



X-ggl-piss-off: yes
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael S
15/12/2015 - 14:20 | Warnen spam
Am 15.12.2015 um 14:14 schrieb Gregor Szaktilla:
Hallo zusammen!

Hier liegt ein Trafo aus einem ausgeschlachteten Hifi-Verstàrker (> 15
Jahre alt). Den möchte ich nun in einem Netzteil verbauen.

Gibt es einfache Möglichkeiten, die Leistungsdaten der einzelnen
Sekundàrwicklungen zu ermitteln? Als ordentlicher Mensch möchte man das
schließlich tauglich absichern.

Einfaches Taschen-Oszi, Multimeter usw. sind vorhanden.




Miss den Innenwiderstand der Sekundàrwicklung und rechne Dir dann bei
Deinem gewünschten Laststrom die Verlustleistung aus.
Wenn dahinter ein einfacher Gleichrichter mit großem Siebelko sitzt,
dann multiplizierst Du diese Verlustleistung mit 3.
Gleiches machst Du mit der Primàrseite, allerdings rechnest Du da mit
dem Eingangsstrom.
Die beiden Verlustleistungen addierst Du und versuchst abzuschàtzen, ob
der Trafo die Wàrme noch losbekommt.


Faktor 3 wegen Crest-Faktor (Pi mal Daumen)

Michael

Ähnliche fragen