Leitfaehige Kleber, die ohne Hitze aushaerten?

27/01/2008 - 01:56 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Dies frage ich mal hier, weil ja inzwischen offenbar sogar Loctite schon
zu Eurer Henkel gehoert und ehrlich gesagt die besten Kleber IMHO schon
lange aus Europa kommen.

Gibt es einen elektrisch leitfaehigen Kleber, der keine Hitze zum
Aushaerten braucht, mit Stahl und Edelstahl kompatibel ist und
bombenfest haelt, wenn man ihn als "Wurst" auftraegt und ein duennes
Gitter da reindrueckt?

Damit soll ein feines Maschengitter zur EMV auf Stahl geklebt werden, um
ein LCD Fenster abzuschirmen. Der uebliche Loctite 3880 ist ja ganz gut,
aber er braucht m.W. etwa 120C, damit die Aushaertung ueberhaupt
anfaengt. Geht nicht, weil es Rework ist und auf der anderen Seite
dieser Frontplatte schon Plastikfolie drauf pappt.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Noack
27/01/2008 - 12:37 | Warnen spam
Hallo!

Wir verwenden folgenden Kleber um Piezos zu kontaktieren:

http://at.rs-online.com/web/search/...duct&R96265

Es sollte aber jeder 2-Komponenten-Kleber gehen ,den man mit einem
metallischen Füllstoff (Bronze oder Kupfer-Farbpigment) eindickt.

guardi / Bronzepulver für brillante Metalltöne
http://www.boesner.com/boesner/serv...amp;iDf_idÀa81e6:6f4ba678:109f9d18034:-2f7f&TRK_PROJECT_ID=7f001:239aab98:1178ede3b7b:1a7b&TRK_MATR_CE_IDÀa87361:-4d95e858:114f92e1409:-21fa&1stKeywordOIDÀa87361:-46e90073:113cf58e332:-3ac1

Besser ist jedoch Silber als Füllkörper.

Man kann auch mit 5-Minuten-Epoxy kleben und danach mit Leitsilber
kontaktieren.
(Habe ich so bei HeNe-Laserröhren gemacht).

Mit freundlichen Grüßen
Harald Noack

Ähnliche fragen