Leitungsnachbildung

26/09/2007 - 23:08 von Oliver Reinhold | Report spam
Hallo,

für Tests an Geràten mit RS422/485-Schnittstellen suche ich eine
Schaltung, die mir 10-100-500/1000m Kabel (JY(St)Y n*2*0,8) simuliert.
Das Ersatzschaltbild mit den rechnerischen Werten nachbauen könnte ich,
allerdings wàhre mir eine Schaltung, die in der Praxis erprobt ist
lieber, LSA-Verteiler und Muffen zu Erdkabeln mag ich nicht berechnen.
Irgendwie füttere ich Google mit den flachsen Begriffen, mag wer helfen?

Gruß
Oliver
 

Lesen sie die antworten

#1 Rafael Deliano
27/09/2007 - 08:20 | Warnen spam
Schaltung, die mir 10-100-500/1000m Kabel (JY(St)Y n*2*0,8)
simuliert.



Bis zu welcher Grenzfrequenz ? Die alten Postnachbildunge wo oberhalb
3,4kHz bzw. 16 kHz kein Intresse mehr war verwenden RC-Nachbildungen.
Wenn man sich auf 9600 Baud beschrànkt mag das noch genügen.
Für DSL sind dann wohl auch Induktivitàten fàllig geworden.

Das Ersatzschaltbild mit den rechnerischen Werten nachbauen könnte
ich,



Viel mehr ist bei alten Geràten nicht als ein RC-Kettenleiter. Man
kann sich trösten: bei Postgeràten mußten die Kondensatoren wegen
Ruf spannungsfest sein, hier würden wohl kleine Kerkos genügen.

allerdings wàhre mir eine Schaltung, die in der Praxis erprobt ist
lieber



Gibts glaube ich ich nicht viel Vereinfachung: in je mehr Stufen
man auflöst desto "echter" das Kabel.

Leiterplatte layouten die den Bauteilwurm in SMD enthàlt,
Boards mit unterschiedlichen Werten bestücken die
die unterschiedliche Kabellànge darstellen.
Übliche Geràte kaskadieren ihre Teilstücke und brücken sie
dann wahlweise per Relais d.h. 100 + 500 + 1000m kann
man dort anwàhlen.

MfG JRD

Ähnliche fragen