lenny: root darf keinen editor starten

27/05/2009 - 21:49 von Renate Ertl | Report spam
Hallo Leute,



ich habe da ein Problem mit meinen Debian.
Wenn ich als normaler User im Terminalfenster
einen graphischen Editor (z.B. Kate) aufrufe
dann startet der ohne Probleme.
Wenn dies aber als root versuche bekomme ich
diese Fehlermeldung:
# kate &
[1] 3720
debian:/home/x# No protocol specified
kate: cannot connect to X server :0.0

Das ist auf Dauer sehr làstig. kann man das àndern?







Mit freundlichen Grüßen
Renate Ertl
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Krauth
27/05/2009 - 22:03 | Warnen spam
Renate Ertl wrote:

debian:/home/x# No protocol specified kate: cannot connect to X server
:0.0

Das ist auf Dauer sehr làstig. kann man das àndern?



Du machst Dich an der Konsole per su zum Obermacker, oder?
Wenn ja, versuch es z.B. statt per su mit sux, das reicht die
Informationen über den zu verwendenden X Server weiter.

Oder versuch ALT-F2 und dann 'gksu kate' (Gnome) oder 'kdesu kate' (KDE)
Oder per 'sudo su -m'


Grüße,
Michael

Ähnliche fragen