Leo und leere-Akku-Warnung

29/11/2007 - 20:45 von news-4-spam | Report spam
Hi,

jetzt ist mir schon zum zweiten Mal das Macbook einfach ausgegangen und
hat alles in den Orkus gezogen. Es liess sich ohne Netzkabel nicht mehr
einschalten, war wohl der Akku leer. Nur gab's vorher keine Warnung,
übergangslos war der Schirm dunkel. Nach dem Einschalten zeigt das
Akkusymbol in der Menüleiste 16%. Das sollte doch eigentlich noch
reichen, oder?

Was ist das denn jetzt schon wieder.
(MacBook, 2GHz, 2GB RAM, 10.5.1, Auszug aus dem System Profiler:
Batterie-Informationen:

Informationen zum Batteriemodell:
Hersteller: DP
Geràtename: ASMB013
Pack Lot Code: 0001
PCB Lot Code: 0000
Firmware-Version: 0102
Hardware-Version: 0300
Batterieversion überprüfen: 0100
Informationen zum Ladezustand:
Verbleibende Ladung (in mAh): 1263
Vollstàndig geladen: Nein
Batterie wird geladen: Ja
Volle Ladekapazitàt (in mAh): 3722
Informationen zum Batteriezustand:
Anzahl der Zyklen: 190
Batteriezustand: Mittel
Batterie ist installiert: Ja
Stromverbrauch (in mA): 1543
Spannung (in mV): 11786

Grüssle, Thomas



Thomas Dürselen
Remseck am Neckar
http://www.duerselen-online.de
http://www.fotocommunity.de/pc/acco...ile/669484
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Ballaschk
30/11/2007 - 00:06 | Warnen spam
Hallo,

Thomas Dürselen schrieb:
jetzt ist mir schon zum zweiten Mal das Macbook einfach ausgegangen und
hat alles in den Orkus gezogen. Es liess sich ohne Netzkabel nicht mehr
einschalten, war wohl der Akku leer.



Das Problem wurde hier in der Gruppe schon ab und zu diskutiert, auch bei
Apple Discussions gibts ein paar Threads dazu.

Wegen der schlechten Reproduzierbarkeit des Fehlers hab ich mich
entschlossen, damit zu leben. Ich will nicht wochenlang auf das Notebook
verzichten müssen. Und irgendwann ist eh ein neuer Akku fàllig.

Ciao,
Martin

Ähnliche fragen