leopard als samba server, probleme mit file permissions

28/04/2008 - 18:01 von thomasb66 | Report spam
Hallo zusammen,

falls ich ein verzeichnis (unter windows) auf dem leopard samba share
kopiere und lösche funktioniert alles bestens. beim verschieben gibt
es allerdings ein problem mit den file-permissions: ein ls auf meinem
mac liefert keine mehr:

~$ ls -la
d

und der windows user hat keinen zugriff mehr darauf.

mit googlen habe ich nur leidensgenossen (wenigstens fühlt man sich
nicht mehr so allein :) ), aber keine lösung gefunden. vllt weis hier
jemand etwas !?

habe mir mit einem script beholfen, das minütlich über die samba
shares làuft und die permissions gerade biegt, das kanns aber wohl
nicht sein ...

TIA,
thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
28/04/2008 - 18:33 | Warnen spam
schrieb in <news:
falls ich ein verzeichnis (unter windows) auf dem leopard samba share
kopiere und lösche funktioniert alles bestens. beim verschieben gibt
es allerdings ein problem mit den file-permissions:



Permissions und nicht ACLs? *g*

ein ls auf meinem mac liefert keine mehr:

~$ ls -la
d



Und was sagt ein

ls

wenn Du Dich im entsprechenden Verzeichnis befindest? Und am besten auch
noch ein

testparm -v | grep "acl check permissions"

(einmal mit [return] bestàtigen, dann kommt die spannende Zeile)

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen