Leopard(?) DHCP Problem

15/06/2008 - 12:04 von usenet.NOSPAM | Report spam
Hi Leute,

ich habe hier ein kleines gemischtes Netzwerk mit 3 Macs und 2
Windows-Rechnern.
Alle Rechner sind per Kabel an einen Switch angeschlossen.
Internetzugang, DNS und DHCP làuft über eine Sonicwall.

Nun bekommt seit einiger Zeit der iMac meines Sohns vom DHCP-Server
keine IP-Adresse mehr zugewiesen.
Am Kabel liegt es nicht, ein Windows-Notebook, das ich dort
angeschlossen habe, funktionierte problemlos.

Auch wenn ich dem iMac die Netzwerksdaten manuell zuweise, kann vor dort
aus weder aufs Web, noch aufs lokale Netzwerk zugegriffen werden.

Eigenartigerweise "sieht" IP-Scanner von meinem Rechner aus den iMac -
mit der "selbst zugewiesenen" Adresse 169.254.137.53.

Vor einem Ràtsel stehend

Dirk
 

Lesen sie die antworten

#1 klobi
15/06/2008 - 12:30 | Warnen spam
Dirk Wagner wrote:

Vor einem Ràtsel stehend



Ist der Pool der zu vergebenen IP-Adressen des DHCP-Servers vielleicht
schon ausgeschöpft? Hast Du mal ein Lease am iMac gemacht?

((( Klobi )))
_____________________________________________________________________

Ähnliche fragen