[Leopard] Minimierte Programme in der Apfel-Tab-Navigation nicht zeigen?

12/11/2011 - 22:14 von Andreas Borutta | Report spam
Moin.

Typischerweise beende ich hàufig benutzte Programme nicht.
Wenn ich zeitweise einige Programme nicht benötige oder mehr Übersicht
wünsche, minimiere ich sie per Button in der Titelleiste oder per
Tastenkürzel Apfel+H.

Mir gefàllt es, dass diese minimierten Programme in der
Exposé-Darstellung nicht auftauchen.

Da ich über ein kleines Display verfüge und es zudem zu meinen
Vorlieben gehört, arbeite ich mit fast allen Anwendungen mit Fenstern,
die die volle Displaygröße ausfüllen.

Meine Haupt-Bedienweise zum Wechseln zwischen offenen Programmen ist
das Tastenkürzel Apfel+Tab (am Rande: wie nennt man eigentlich diese
Navigation im Jargon?).

Dort erscheinen leider auch die minimierten Programme.

Genug der Vorrede zu den Motiven:
Gibt es einen Weg, die Apfel-Tab-Navigation von den minimierten
Programmen frei zu halten?

Unabhàngig von meinem persönlichen Geschmack erscheint mir das
aktuelle Verhalten der Apfel-Tab-Navi für minimierte Programmen auch
nicht sinnvoll.
Denn wenn man bei einem minimierten Programm "loslàsst" passiert -
nix.
Das Programm erhàlt nicht den Fokus.
Dafür muss man ins Dock.

Aber ich kann mich in der Bewertung tàuschen. MacOS verwende ich seit
drei Tagen :)

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Borutta
12/11/2011 - 23:33 | Warnen spam
Andreas Borutta schrieb:

Wenn ich zeitweise einige Programme nicht benötige oder mehr Übersicht
wünsche, minimiere ich sie per Button in der Titelleiste oder per
Tastenkürzel Apfel+H.



Ergànzung:
Ich spreche hier von Programmen, die aus einem einzigen Fenster
bestehen.

Andreas
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de

Ähnliche fragen