Letzte geöffnete Dokumente Phänomen auf Terminalserver

20/10/2008 - 10:30 von Jürgen Waschke | Report spam
Hallo!

Wir haben auf unserem 2003 Terminalserver SP2 +Patches seit einigen Wochen
das Problem, daß in den Dokumentenlisten Dokumente auftauchen, die _andere_
User korrekt unter ihrem eigenen Login geöffnet hatten. Also User A sieht,
was User B geöffnet hatte, wobei er natürlich nicht weiß, daß es User B war,
weil nur der Dokumentenname inkl. Pfad angegeben wird, aber dennoch ist das
nun alles andere als prickelnd, denn schliesslich gibts auch genug Dokumente
die schon aussagekràftig benannt sind (Kündigung Meier o.à.).

Hat jemand eine Idee, wie man dem Office dieses Verhalten wieder
ausgetrieben bekommt? Ich habe bereits versucht mit diversen Tools von
Sysinternals zu beobachten welche Zugriffe auf die Registrierung
stattfinden, um da die Lösung zu finden, leider war ich damit nicht
sonderlich erfolgreich.

Ist übrigens ein Office 2003 SP3 aktuelle Patches.

Jemand eine Idee?

Grüße
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Löwe [MS MVP Word]
20/10/2008 - 20:52 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

"Jürgen Waschke" schrieb im Newsbeitrag
news:

Wir haben auf unserem 2003 Terminalserver SP2 +Patches
seit einigen Wochen das Problem, daß in den Dokumentenlisten
Dokumente auftauchen, die _andere_ User korrekt unter ihrem eigenen Login
geöffnet hatten. Also User A sieht, was User B geöffnet hatte, wobei er
natürlich nicht weiß, daß es User B war, Ist übrigens ein Office 2003 SP3
aktuelle Patches.



wende bitte zunàchst die Informationen im MSKB-Artikel an:
User settings issues are not resolved when you reinstall or repair
Office programs on a computer that is running Terminal Services
http://support.microsoft.com/kb/899117/en-us

Sollte das Problem weiter bestehen:
Du solltest dich direkt an Microsoft CSS wenden und einen Call eröffnen.
http://support.microsoft.com/select...&ln=de

Bei weiteren Fragen stehen wir dir jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen / With best regards
Thomas Löwe [Microsoft MVP Word]
Es erfolgt keine Beantwortung von Supportanfragen per persönlicher E-Mail.
http://support.microsoft.com

Ähnliche fragen