leuchtende Scheibe

08/08/2010 - 12:07 von Martin Schade | Report spam
Hallo, gestern Abend (Sa, 7. August 2010 21:25) habe ich von meinem Balkon
aus {Bützow ( 53.8500°N, 11.9830°E) } einen leuchtenden Punkt gesehen. Ich
hab' noch den Feldstecher geholt, das war eine Scheibe, zu groß für einen
Planeten. Allerdings hat sich das Ding (zu) langsam (für einen Satteliten)
nach rechts unten bewegt, d.h. etwa in der Richtung, in der sich auch Sterne
in diesem Firnamentabschnitt bewegen.

Ich vermut', das war ein Ballon, vielleicht zwischen Neukloster und Wismar,
der von der unter dem Horizont stehenden Sonne noch beleuchtet wurde.

Weiß jemand ... ?

Grüße, Martin Schade
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf . K u s m i e r z
09/08/2010 - 03:03 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, Martin Schade schrieb:

Hallo, gestern Abend (Sa, 7. August 2010 21:25) habe ich von meinem Balkon
aus {Bützow ( 53.8500°N, 11.9830°E) } einen leuchtenden Punkt gesehen.



Du hast leider vergessen, die Richtung und Höhe über dem Horizont
anzugeben.

Allerdings hat sich das Ding (zu) langsam (für einen Satteliten)



Wie schnell bewegt sich denn Astra irgendwas?

nach rechts unten bewegt, d.h. etwa in der Richtung, in der sich auch Sterne
in diesem Firnamentabschnitt bewegen.



Wo auch immer "dieser Firmamentabschnitt" gewesen sein mag...

Ich vermut', das war ein Ballon, vielleicht zwischen Neukloster und Wismar,
der von der unter dem Horizont stehenden Sonne noch beleuchtet wurde.



Aha, also Richtung Westen. Da war schwer was los, nàmlich gleichzeitig
Mars, Venus, Merkur und Saturn und außerdem noch Regulus zu sehen.

Schnapp Dir eine Sternkarte und überzeuge Dich, daß es Venus war.

Weiß jemand ... ?



Oder ein Ufo...


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen