Leuchtstoffröhren Schnellstarter

07/07/2010 - 14:23 von Klaus Holtermann | Report spam
Hallo NG,

nach rund 20 Jahren hat ein elektronischer Schnellstarter von ELV leider
seinen Geist aufgegeben. Das Teil hat die Röhre nahezu sofort gestartet
(vielleicht 100ms Verzögerung). Das Licht war gefühlt sofort da :-)

Ein anderer (allerdings auch schon ca. 10 Jahre alter) Starter von ELV
braucht jetzt rund 3-4s, was blöd ist, da man nur kurz in den Raum hinein
will, aber erst mal ewig im Dunkeln steht.

Heute kam der neue Starter von Conrad, aber auch der braucht noch 2s.

Habt Ihr einen Tipp, wo es elektronische Schnellstarter für normale
Leuchtstoffröhren (36W) gibt, die den Namen "Schnell"-Starter auch wirklich
verdienen?


Vielen Dank für Eure Hilfe

Klaus Holtermann

Holtermann Elektronik
www.MBTronik.de
www.Holtermann-Modellbahntechnik.de
www.MoBaSchaZ.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander
07/07/2010 - 15:05 | Warnen spam
Am 07.07.2010 14:23, schrieb Klaus Holtermann:

Habt Ihr einen Tipp, wo es elektronische Schnellstarter für normale
Leuchtstoffröhren (36W) gibt, die den Namen "Schnell"-Starter auch wirklich
verdienen?



bei Pollin, Bestellnummer: 530 036. Diesen Typ habe ich schon einige
Jahre im Keller in Betrieb. Er enthàlt ein Relais, das so oft öffnet und
schließt bis die Röhre gezündet hat, verhàlt sich also genau wie ein
Glimmstarter. Der Startvorang dauert aber höchstens eine halbe Sekunde.
Bisher hat es die Röhre überlebt, daher gehe ich davon aus, dass es die
Lebensdauer nicht wesentlich verkürzt.

Gruß,
Alexander

Ähnliche fragen