Leuctweitenregulierer

21/12/2008 - 02:09 von Hans Alken | Report spam
Hallo,
ich bitte um Hilfe. An meinem Auto ist die Leuchtweitenregulierung
des Scheinwerfers kaputt. Es handelt sich um eine Baugruppe von Bosch,
Nr. 0 307 853 303. Darin befindest sich ein kleiner DC Motor 13V,
ca. 2 Dioden und ein paar Widerstaende sowie ein linear Poti, welches
die momentane Stellung zurueckmeldet. Als IC befand sich ein
LM(xx)021 auf der Schaltung, welches leider explodiert ist.
Welches IC koennte das gewesen sein. Ich bin nicht bereit fuer ein Ersatzteil
(by Bosch) 40 EUR auf den Tisch zu legen, wenn es sich vermeiden laesst.
Weitere Leistungselektronik befindet sich nicht auf der Platine. Der Motor
zieht etwa 1A (geschaetzt) und muss durch die Elektronik sowohl
vor als auch zuerueck laufen koennen.

Gruss Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
21/12/2008 - 02:41 | Warnen spam
Hans Alken schrieb:

Als IC befand sich ein
LM(xx)021 auf der Schaltung, welches leider explodiert ist.



Herstellerlogo? Gehàusebauform?


Gruß Dieter

Ähnliche fragen