Lexmark X1270: Farbausfälle

25/05/2008 - 10:19 von oliver gassner | Report spam
Hi,

die Story ist lang, jedefalls will bei einem recht neuen und
wahrscheinlichst unbenutzen Lexmark von eBay die Farbe nicht so recht:

- mit Farbpatrone 1 druckte er zuàchst noch Spuren von blau und rot,
dann nur noch gelb/schwarz.
- Farbpatrone 2 druckt MYK aber kein Cyan.
- beide Patronen neu gekauft
- am Fuß der Farbpatrone finden sich allerdings Rotspuren
- Treiber ist aktuell

Update:

Ich hab mal die Kontakte hinten und den Patronen-Fuß mit Isopropanol
gereinigt, jetzt druckt er leicht rot und ein 'streifiges' Cyan.
Offenbar ist das was an den Kontakten oder am Druckerfuß. Gibt es was
eleganteres als Isopropanol um dem beizurücken?

Der Drucker war wohl auch in einem Haushalt eines starken Rauchers
gelagert, d.h. ggf. sind da irgendwelche Ablagerungen. (Der Karton
jedenfalls stank wie Harry nach Rauch...)

Danke

OG
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Meier
10/06/2008 - 20:19 | Warnen spam
Am 25.05.2008 10:19, schrieb oliver gassner:

Der Drucker war wohl auch in einem Haushalt eines starken Rauchers
gelagert, d.h. ggf. sind da irgendwelche Ablagerungen. (Der Karton
jedenfalls stank wie Harry nach Rauch...)



Làuft nun alles?

Ich hab mir Lexmark auf der Suche nach nem Drucker mal angeschaut.

Ich finde den Z 1320 und Z 1420.

Wo sind da Unterschiede? Haben beide je eine Farb- und Sw-Patrone?

Markus
E-Mail-Adresse: mmeier0123{àtt}yahoo.de

Ähnliche fragen