Lexmark X83 druckt nicht. Wagen blockiert, schlägt Patronen aus Halterung

14/07/2010 - 13:53 von Hartmut Scholz | Report spam
Hallo

Ich habe hier den Drucker meiner Frau (Da stimmt was nicht, kannst du mal
nachschauen) Ein Lexmark X83 Scanner-Drucker-Kombi
Wenn man ihn einschaltet dauert es einen kleinen Moment, dann fàhrt die
Patronenhalterung einmal nach links, und zwar voll Pulle und schlagt mit
einem Knall an die Wand, so daß sogar die Patronen aus der Halterung hüpfen.
Fehlermeldungen auf dem Display: Wagen blockiert - Einschaltknopf drücken.
Ergebnis ist eine Wiederholung des ganzen Geschehens, nun ratternd, weil die
Patronen ja nicht mehr richtig drin sitzen.

Hat jemand Vermutungen?
Wo werden die Patronen bei dem Geràt normalerweise geparkt? rechts oder
links?
Hat das Geràt irgendwo Sensoren, die - weil verdreckt - jetzt nicht richtig
melden?
Kann ich das Geràt auseinandernehmen, damit ich besser an die Innereien
komme? In welcher Reihenfolge könnte ich welche Teile abnehmen?

Herzlichen Dank für alle Hinweise

MfG
HartmutS
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Limburg
19/07/2010 - 19:01 | Warnen spam
Hartmut Scholz schrieb:

Hallo

Ich habe hier den Drucker meiner Frau (Da stimmt was nicht, kannst du
mal nachschauen) Ein Lexmark X83 Scanner-Drucker-Kombi



Diesen Drucker kenne ich nicht, allerdings kommt es bei Druckern von...

Wenn man ihn einschaltet dauert es einen kleinen Moment, dann fàhrt
die Patronenhalterung einmal nach links, und zwar voll Pulle und
schlagt mit einem Knall an die Wand, so daß sogar die Patronen aus der
Halterung hüpfen. Fehlermeldungen auf dem Display: Wagen blockiert -



...HP oder Epson zu àhnlichen Problemen, wenn der dort verwendete
Kodierstreifen verschmutzt oder gar gerissen ist. Das ist meist ein
durchsichtiger Kunststoffstreifen mit Strichmarkierungen, der über
die ganze Drucklànge geht.
Am Druckkopf ist ein Sensor (Lichtschranke), der die Striche zàhlt,
damit daraus die Position bestimmt werden kann.

MfG
HartmutS



Michael

Ähnliche fragen