LG-DVDRAM-Treiber und Optiarc Brenner - funktioniert das?

08/01/2010 - 23:35 von Michael Landenberger | Report spam
Hallo,

hier steht ein PC mit Windows XP Home SP3, in den bisher kein interner
DVDRAM-Brenner eingebaut war. Stattdessen kam ein externer Brenner zum
Einsatz, und zwar ein LG GSA-H10N in einem per Firewire angebundenen,
externen Gehàuse. Damit der externe Brenner auch DVDRAMs mit UDF beschreiben
kann, sind die BHA DVDRAM-Treiber installiert. Das hat bisher sehr gut
funktioniert.

Nun soll in den PC doch ein interner Brenner eingebaut werden, und zwar ein
Optiarc AD-7240S. Der kann ja auch DVDRAMs lesen und schreiben. Frage:
braucht dieser Brenner einen besonderen DVDRAM-Treiber oder kann ich die
BHA-Treiber einfach drauflassen? Die BHA-Treiber haben sich bewàhrt,
wàhrend das mit den meisten Brennern mitgelieferte InCD eher Probleme machen
soll. Leider habe ich den Optiarc-Brenner noch nicht hier, daher weiß ich
nicht, welche Software mitgeliefert wird und ob er mit dem BHA-Treiber
zusammenarbeitet. Hat jemand Erfahrungen damit?

Gruß

Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
09/01/2010 - 14:23 | Warnen spam
"Michael Landenberger" schrieb:

Optiarc AD-7240S. Der kann ja auch DVDRAMs lesen und schreiben.
Frage: braucht dieser Brenner einen besonderen DVDRAM-Treiber
oder kann ich die BHA-Treiber einfach drauflassen?



Antwort: man kann die Treiber drauflassen. Die BHA-Treiber unterstützen auch
den Optiarc-Brenner. Es war jedenfalls kein Problem, DVDRAMs zu formatieren
(FAT32, UDF 1.5 und UDF 2.0), zu beschreiben und zu lesen. Klasse :-)

Allerdings muss vermutlich ein LG-Brenner eingebaut oder angeschlossen sein,
damit sich die Treiber installieren lassen (Installation ohne LG-Brenner
habe ich aber nicht getestet). Danach funktionieren sie aber auch ohne
LG-Brenner.

Gruß

Michael "Ingrid" Landenberger

Ähnliche fragen