~/Library/Mail Messietum

14/03/2013 - 11:08 von Başar Alabay | Report spam
Hallo,

wieso eigentlich ist ~/Library/Mail so extrem chaotisch? Ich habe das
Gefühl, daß Mail.app da teils nicht so richtig durchreicht, was in
seiner GUI geschieht. Bzw., um genauer zu sein, es scheint, daß zwar die
eml Dateien (mehr oder weniger) verwaltet werden, aber die Ordner drum
herum nicht. Und gerade die sind ja der totale Witz seit /V2 :-( Das ist
ja unglaublich! Wozu braucht es denn so verschachtelte Hierarchien?
Warum werden die nicht auch wieder abgebaut, wenn sie leer und unnötig
sind? Sie werden ja auch nicht neu befüllt. Da sammeln sich hunderte,
tausende Eintràge an, die überhaupt nicht mehr mit der Maildatenbank
verbunden sind. Das Beste war, daß ich in einem Unterordner eines (noch
bestehenden) Accounts eine Verzeichnisstruktur mit einem zigtausende
Mails enthaltenden Archiv gefunden habe, das so in der Form gar nicht
mehr existiert :-( Gestern habe ich (auf einem anderen Rechner) über 400
MB Müll entsorgt. Was ist denn DAS für’n IMAP ey?! :-(

Ja, und komme mir jetzt keiner mit mutt oder pine :-)))

B. Alabay

http://www.thetrial.de/
ケディエ・ばく・ハヤテ・あんら
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Schaffner
15/03/2013 - 16:23 | Warnen spam
Am 14.03.13 11:08, schrieb Başar Alabay:

wieso eigentlich ist ~/Library/Mail so extrem chaotisch?



Weil der Pfosten der das Programm geschrieben hat ein kreativer Chaot
ist? :-> Erinnert einem irgend wie an "Atari", gell.. :)

Gruß, Robert
<http://www.doitarchive.de>

Ähnliche fragen