Forums Neueste Beiträge
 

Licht für Bildbearbeitungsarbeitsplatz

03/09/2016 - 14:57 von Ralph Aichinger | Report spam
Ich richte mir ein Arbeitszimmer neu her, das eventuell einen
Bildbearbeitungsarbeitsplatz beinhalten wird. Licht wird
wahrscheinlich mit Leuchtstoffröhren gemacht.

Ich kann mich dunkel erinnern, daß da manche Leute ein Licht mit
5000K (oder sowas) empfehlen. Geht es da nur um die Beurteilung der
Prints, oder auch ums periphere Sehen am Bildschirm?

Irgendwelche Dinge die man neben dem offensichtlichen (blendfrei)
beachten sollte?

Ich meine die Röhre gegeneine andere austauschen ist einfach,
eher Sachen, die man beim Umbau berücksichtigen sollte wenn
man kann.

/ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Unger
03/09/2016 - 15:19 | Warnen spam
On 2016-09-03 14:57, "Ralph Aichinger" wrote:

Ich richte mir ein Arbeitszimmer neu her, das eventuell einen
Bildbearbeitungsarbeitsplatz beinhalten wird. Licht wird
wahrscheinlich mit Leuchtstoffröhren gemacht.



Philips MASTER TL-D 90 Graphica fàllt mir da ein -- die gibt es mit 5000
und 6500 K. Als ich damals bei OSRAM geschaut hatte, boten die nur 5000
K an.

[...]



Michael

Real names enhance the probability of getting real answers.
My e-mail account at DECUS Munich is no longer valid.

Ähnliche fragen