Lichtbild von Venus und Mond

24/08/2008 - 05:34 von ram | Report spam
Ich fand durch einen Hinweis diese Photographie:

http://eder.csillagaszat.hu/digital...es-750.jpg

Einmal sieht man die Venus und (nach einer Schrecksekunde?)
den Mond.

Diese Kombination, die beide Körper ausgedehnt zeigt, ist
schon ganz interessant, weil man eine Ahnung von den
Größenverhàltnissen und Entfernungen kriegt, die als Photo
glaubwürdiger ist als bei einer durch einen Künstler
gestalteten Graphik. (Natürlich hilft es, wenn man entweder
ein Ahnung von dem Verhàltnis der Entfernung oder dem
Verhàltnis der Größe beider Körper hat.)

Aber dann »sieht« man gleichzeitig noch zwei weiter Körper:
Die Sonne (an Hand der Form der Sicheln und dem Blau des
Himmels) und die Erde (an den Wolken und aufgrund der Annahme,
daß dieses Bild von der Erde gemacht wurde.) Damit kann dies
Bild im Kopf zu einer Art Mini-Planetensystem ergànzt werden.

Gleichzeitig wirkt dieses Photo dadurch, daß es anscheinend
bei Tageslicht entstand aber auch sehr natürlich und »low
tech«, auch wegen der vertrauten Wolkenformen, die einen
alltàglichen Bezugspunkt liefern. Also sieht man etwas, das
eine seltene Verbindung zwischen der Alltagswelt und dem sonst
fremden Makrokosmos des Planetensystems darstellt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Bielefeld
24/08/2008 - 10:51 | Warnen spam
Stefan Ram schrieb:
[...]
Einmal sieht man die Venus und (nach einer Schrecksekunde?)
den Mond.



Hallo,

wirklich ein tolles Bild!

Rainer

Ähnliche fragen