Lichtschranke zur Positionsbestimmung?

22/08/2012 - 07:18 von Holger Metschulat | Report spam
Hallo NG,

ich brauche eine Kontruktion, bei der ein Motor eine Platte in einer
Richtung verschiebt und an mehreren Stellen genau anhalten kann (genau +/-0,5mm). Gesteuert werden soll das ganze durch einen Mikro-Controller.

Wie kann ich die Stellen, an denen angehalten werden soll, genau
abfragen? Hatte erst gedacht, an den Haltepositionen Gabellichtschranken
anzubauen, und an der Platte eine "Fahne" überstehen zu lassen, die dann
die Gabellichtschranken an den Positionen unterbricht. Das funktioniert
wohl gut, wenn ich die Positionen immer von einer Seite anfahre; durch
die Breite der Fahne habe ich aber einen Versatz, wenn ich die
Lichtschranke von der anderen Seite anfahre. Ich müßte die Fahne
eigentlich exakt genauso breit machen wie den Empfànger der
Lichtschranke, was meiner Meinung nach nicht genau genug werden wird.

Hat jemand andere Ideen?

Gruss * Holger Metschulat
Holger * e-mail: homer@stellwerke.de, http://home.arcor.de/estw
"Internet-Nutzung ist ein Privileg und kein Recht."
(Rechnerraum-Ordnung an der Uni von 1994)
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schoenbeck
22/08/2012 - 22:30 | Warnen spam
Hallo Holger,

Holger Metschulat schrieb:

Hat jemand andere Ideen?



So wie Drucker ihre Druckköpfe postionieren: Schrittmotor mit einer
Referenzposition, die dann natürlich immer von derselben Seite angefahren
wird und von da an die Schritte zàhlen.

Gruß Martin
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Ähnliche fragen