Limelight stellt neue Lösung für Medien und Sendeanstalten zur Bereitstellung digitaler Inhalte vor

03/09/2014 - 13:05 von Business Wire

Limelight stellt neue Lösung für Medien und Sendeanstalten zur Bereitstellung digitaler Inhalte vorLimelight Orchestrate™, die neue Lösung des führenden CDN-Anbieters, vereinfacht Arbeitsabläufe für Medien und Sendeanstalten und ermöglicht effizientere Sendequalität mit globaler Bereitstellung auf jeglichen Endgeräten.

Limelight Networks, Inc. („Limelight“) (Nasdaq:LLNW), ein weltweit führender Bereitsteller digitaler Inhalte, meldete heute den Marktauftritt der neuen Lösung Limelight Orchestrate™ („Orchestrate“) für Medien und Sendeanstalten. Die neue integrierte Arbeitsablauflösung von Limelight versetzt Sendeanstalten und Medieninhaltsbesitzer in die Lage, Videoinhalte in Sendequalität schneller und einfacher online bereitzustellen. Die Orchestrate-Lösung für Medien und Sendeanstalten bietet eine leistungsstarke cloudbasierte Lösung, die die Komplexität der Inhaltsveröffentlichung reduziert und die Zeit bis zur Ausstrahlung verkürzt. Gleichzeitig werden Verfügbarkeit, Leistung, Skalierbarkeit und Schutzfunktionen verbessert, die Sendeanstalten zur effizienten Verbreitung der heutigen rasant zunehmenden digitalen Videoinhalte benötigen.

Obwohl immer noch mehr Menschen Videos auf ihrem Fernseher anschauen als im Internet und auf Mobilgeräten, schließt sich die Lücke zwischen den beiden Medien immer schneller, und der Videokonsum über mobile digitale Geräte steigt rasant an. Nach Angaben von Nielsen liegt die treibende Kraft dieser Verschiebung von traditionellen Methoden zur digitalen Welt in der rapiden Zunahme digitaler Geräte. Im Durchschnitt besitzt jeder Amerikaner jetzt vier digitale Geräte und der durchschnittliche US-Konsument verbringt 60 Stunden pro Woche mit dem Konsum von Inhalten auf diversen Geräten.*

Stefano Flamia, CTO des italienischen Videodienstes CHILI, erklärte dazu: „Bei CHILI müssen wir in der Lage sein, unseren Kunden in ganz Europa effizient Inhalte zu liefern, und zwar auf jegliche Geräte und bei gleichzeitiger Handhabung der rapiden Zunahme unserer Inhalte. Darum haben wir uns für Limelight entschieden. Limelight Orchestrate gibt uns die Möglichkeit, große Mengen an Objekten zu verwalten und schnelle Content-Verfügbarkeit anzubieten. Nachfragespitzen sind kein Problem und unsere Bereitstellungskosten sind unter Kontrolle.“

„Die Verschiebung zur plattformübergreifenden Inhaltsbereitstellung hat das herkömmliche Geschäftsmodell der Medien- und Sendebranche drastisch verändert“, erklärte Joe Zaller, President von Devoncroft Partners. „Bestehende Arbeitsablaufansätze eignen sich schlecht für dieses neue Modell. Demzufolge brauchen Sendeanstalten und Medien neue technische Lösungen, um die Betriebseffizienz bei der Vorbereitung und Lieferung von Inhalten merklich zu verbessern. Die Orchestrate-Lösung von Limelight für Medien und Sendeanstalten bietet einen alternativen cloudbasierten Ansatz für die Automatisierung komplexer Vorgänge, die zu einer erfolgreichen Inhaltsbereitstellung auf mehreren Plattformen erforderlich sind.“

Zu den wichtigsten Funktionen von Limelight Orchestrate für Medien und Sendeanstalten gehören:

  • Einmaliges Uploaden und automatisches Transcodieren – Videos werden nur einmal hochgeladen und automatisch transcodiert, womit die Verwaltung mehrerer Versionen desselben Videos entfällt, ohne dass man sich um Komprimierung, den Schutz digitaler Rechte (Digital Rights Management, DRM) oder globale Vervielfältigung sorgen müsste.
  • Zero Time to Publish (ZTP) - Keinerlei Verzögerung bis zur Veröffentlichung: Playback ist unmittelbar nach der Beendigung des Uploads möglich, so dass brandaktuelle Nachrichten oder Meldungen nahezu sofort herausgehen können.
  • Closed Captioning - Optionale geschlossene Untertitel: Problemloses Einfügen von optionalen geschlossenen Untertiteln in Live- und On-Demand-Videoinhalte.
  • Multi-device Media Delivery (MMD) (Live und VOD) – Automatische Umwandlung und Anpassung digitaler Inhalte ermöglicht fehlerlose Bereitstellung auf allen Geräten, in allen Formaten und überall auf der Welt.
  • Digital Rights Management (DRM) Support – Integration von mehreren klassenbesten DRM-Lösungen, wie etwa Adobe Flash Access und Google Widevine. Diese Unterstützung bietet ein Widevine-Komplettangebot, einschließlich Verpackung, Richtlinienverwaltung, Software Development Kits (SDK) für Kundenentwicklung und sicherer Bereitstellung.
  • Monetisierung – Versetzt Sendeanstalten in die Lage, ihre Inhalte problemloser zu monetisieren, indem Regeln erstellt sowie Zieloptionen und Frequenzen festgelegt werden, um die Integration mit mehreren Werbenetzwerken zu berücksichtigen. Sendeanstalten erhalten volle Kontrolle über Werbekampagnen auf Video- und Kanalebene, da gezielte Optionen geschaffen, Richtlinien für das Einfügen von Werbespots umgesetzt und Kanalfrequenzen angepasst werden können.
  • Robuste REST-basierte Application Programming Interfaces (API) – Ermöglicht problemlose und einfache Integration mit bestehenden Publikationsarbeitsabläufen, auf die der Nutzer wahlweise auch über HTTPS zugreifen kann.
  • Actionable Analytics – Umsetzbare Analysen: Messung des Nutzerengagements zum besseren Verständnis, welche Videos wann und wo angesehen werden. Nutzer können diese Funktion mit bestehenden Analysemethoden integrieren und die Sichtbarkeit für Anzeigenbeginn, Quartile, Beendigung und Fremdverifizierung beibehalten.

„Beim Zugriff auf Online-Videoinhalte verlangen Konsumenten heute dasselbe nahtlose Erlebnis, das sie beim Ansehen von Fernsehsendungen gewöhnt sind. Für Digitalsender ist es jedoch eine Herausforderung, ein Videoerlebnis in Sendequalität bereitzustellen“, so Robert Lento, CEO, Limelight Networks. „Broadcaster und Medien brauchen eine effiziente, einheitliche Lösung, um digitale Inhalte überall und auf jedem Gerät schnell und sicher bereitstellen zu können und gleichzeitig ihre Umsätze damit zu steigern. Die Orchestrate-Lösung für Medien und Sendeanstalten versetzt sie in die Lage, diese Ansprüche zu erfüllen, indem mehrere Komponenten eines herkömmlichen Arbeitsablaufs mit den Cloud-Services von Limelight und seiner leistungsstarken globalen Infrastruktur integriert werden.“

Die Integration des Content Delivery Network (CDN) von Limelight, seiner Online-Video-Plattform (OVP) und Cloud-Speicherdienste versetzt Sendeanstalten in die Lage, Daten global zu vervielfältigen, zu verschieben und zu speichern, um eine optimale Leistung bei der Inhaltsbereitstellung sicherzustellen. Limelight verfügt über mehr als 40 Standorte weltweit, so dass Content-Anbieter in den Genuss von reduzierten Latenzzeiten und verbesserter Zugangseffizienz kommen. Das Limelight-Netzwerk bietet über 9 TB Egress-Kapazität, was eine beispiellose Größenordnung ist, selbst im Falle unvorhergesehener Datenverkehrsspitzen.

Für weitere Informationen und eine Vorführung der Orchestrate-Lösung für Medien und Sendeanstalten besuchen Sie Limelight Networks bitte auf der IBC 2014 (Stand 3.B15, Halle 3), die vom 12. bis 16. September in Amsterdam stattfindet.

*Quelle Nielsen: „What’s Empowering the New Digital Consumer?“ 10. Februar 2014

Über Limelight

Limelight Networks, Inc. (NASDAQ: LLNW), ein weltweit führender Bereitsteller digitaler Inhalte, versetzt Kunden in die Lage, das digitale Publikum besser anzusprechen, indem digitale Inhalte auf jedem Gerät an jedem Ort der Welt verwaltet und bereitgestellt werden können. Seine preisgekrönte Plattform Limelight Orchestrate™ umfasst eine integrierte Suite von Contentbereitstellungstechnologie und Dienstleistungen, mithilfe derer Unternehmen außergewöhnliche Erlebnisse auf mehreren Bildschirmen bereitstellen, die Markenbekanntheit steigern, die Umsätze in die Höhe treiben und die Kundenbeziehungen verbessern können - und das alles zu reduzierten Kosten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.limelight.com. Lesen Sie auch unseren Blog und folgen Sie uns auf Twitter® unter www.twitter.com/llnw.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ansprechpartner für Presseanfragen:
famaPR für Limelight Networks
Deena Kimball, 617-986-5018
limelight@famapr.com
oder
Limelight Networks
Stacey Hurwitz, 602-850-5384
shurwitz@llnw.com


Source(s) : Limelight Networks, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar