Link2SD und Super-User App

23/05/2013 - 11:16 von G.Bundschuh | Report spam
Hallo,

ich kàmpfe nach wie vor mit dem Speicherproblem auf
einem Coby 8127 Tablet (Android 4.1.1). Das Geràt ist
gerootet, jedenfalls komme ich in den Recovery-Mode.

Jetzt wollte ich die App Link2SD mal ausprobieren, aber
die App meldet nach dem Start, man solle sie nochmals
starten und die Frage nach der SU-Rechten gewàhren.

Dumm nur, daß die Frage gar nicht erscheint!

Auf meinem Hàndie mit Gingerbread funktioniert Link2SD
einwandfrei. Liegt es möglicherweise an der Super-User-
App? Frage: Ist es egal, welche SU-App man benutzt?
Ich habe halt die installiert, die beim Root-Paket mit im
Zip war.

Falls das egal ist: Kennt jemand eine SU-App bei der man
die SU-Rechte explizit einer App erteilen kann, also mit
anderen Worten, die nicht erst auf Nachfrage die Rechte
erteilt. Möglicherweise ist ja auch Link2SD Buggy und fordert
unter Jelly Bean die SU-Rechte nicht protokollgemàß an?

mfg Gerd
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
23/05/2013 - 19:11 | Warnen spam
G.Bundschuh schrieb am 23.05.2013 11:16 Uhr:
Hallo,

ich kàmpfe nach wie vor mit dem Speicherproblem auf
einem Coby 8127 Tablet (Android 4.1.1). Das Geràt ist
gerootet, jedenfalls komme ich in den Recovery-Mode.

Jetzt wollte ich die App Link2SD mal ausprobieren, aber
die App meldet nach dem Start, man solle sie nochmals
starten und die Frage nach der SU-Rechten gewàhren.

Dumm nur, daß die Frage gar nicht erscheint!



Link2SD benötigt eine in 2 Partitionen geteilte Speicherkarte.
1. Partition groß FAT32-formatiert ganz normal wie bisher für deine Daten,
2. Partition mind. 1 GB, besser 2-2,5 GB, entweder ext3 oder
ext4-formatiert (zwingend!) für eben die zu verschiebenden Apps.

Nach dem Partitionieren und Formatieren der Karte Geràt neu starten, und
Link2SD danach starten.
Das müßte dann die Frage stellen nach der ext-Partition, diese Frage muß
dann korrekt beantwortet werden, erst dann legt Link2sd los und fragt
dann erst nach root-Rechten.
Danach dann, am besten die Frage nach root-Rechten für link2sd, als
dauerhaft "ja" beantworten, verschiebt link2sd automatisch nach jeder
App-Neuinstallation aus dem Market und auch nach jedem Update einer App
diese vollautomatisch auf die Karte und setzt vollautomatisch den Link.

Wobei dann aber link2sd sogar so "anstàndig" ist und jedesmal anzeigt,
dass es sich automatisch root-Rechte verschafft hat (wie gesagt, beim
ersten Mal Frage danach entsprechend beantworten).

Hier klappt das alles bei meinem Galaxy S Duos vollautomatisch.

Mein Galaxy Tab 2 dagegen habe ich bisher noch nicht gerootet, weil es
da bisher noch keine Speicherprobleme gegeben hat.

Uwe

Ähnliche fragen