Linq an Datasource mit großer Datenmenge binden

30/06/2008 - 21:09 von Alex Starke | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe das Problem, das ich eine Tabelle mit sehr vielen Eintràgen (ca.
70.000)
an eine Linq-Datasource binden will. Das funktioniert auch prima, dauert nur
ewig !!! Damit meine ich so ca. 60 Sekunden beim Programmstart. Unzumutbar.
Dargestellt werden die Daten dann in einer einer Detail-Ansicht zum
Editieren, also
immer nur ein Datensatz.
Jetzt könnte man natürlich nur gezielt einen Datensatz laden, aber dann habe
ich nicht
die Chance über den Navigator den nàchsten/vorgerigen etc. automatisch
Datensatz
anzuzeigen, da in der Datasource dann nur ein Datensatz ist.

Hat jemand dafür eine Lösung ?

Viele Grüße
Alex
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
30/06/2008 - 21:37 | Warnen spam
Hallo Alex,

ich habe das Problem, das ich eine Tabelle mit sehr vielen Eintràgen (ca.
70.000)
an eine Linq-Datasource binden will. Das funktioniert auch prima, dauert
nur
ewig !!! Damit meine ich so ca. 60 Sekunden beim Programmstart.
Unzumutbar.



klar, das wàre unzumutbar.
Es ist aber eher wahrscheinlich, dass das Nadelöhr in
der Darstellung liegt. Nicht an LINQ, dass recht effizient arbeitet.
Ich weiss nicht, wie Deine Detailansicht implementiert ist, aber bei
ListView und DataGridView würde man in so einem Fall den
VirtualMode nehmen:

[Nutzung grosser Datenmengen beim DataGridView]
http://dzaebel.net/DgvVirtual.htm


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen