LINQ To SQL - Frage zu LoadOptions

13/08/2008 - 11:24 von Rafael G. | Report spam
Hallo NG,

die LoadOptions, insbesondere die LoadWith<T>-Methode erweist sich für
mich als nützlich, um 1:n Beziehungen automatisch mit meinem
Parent-Objekt in einer SQL-Abfrage zu laden.
Nun will ich 3 Beziehungen automatisch mit laden und sehe, dass bloss
die eine mittels eines LEFT OUTER JOIN geladen wird, für die überigen 2
werden separate SQL generiert. Kann mir jemand sagen woran das liegt?

Fiktives Bsp:

Beziehungen:
1) Person - Abteilungzugehoerigkeit (Person kann mehreren Abteilungen
zugoerdnet sein)
2) Person - Vereinsmitgliedschaft (Person kann Mitlgied in mehreren
Vereinen sein)
3) Person - Mobilfunkvertraege (Person kann mehrere Mobilfunkvertràge haben)


DataLoadOptions datOpts = new DataLoadOptions();
datOpts.LoadWith<Person>(pers => pers.Abteilungszugehoerigkeiten);
datOpts.LoadWith<Person>(pers => pers.Vereinsmitgliedschaften);
datOpts.LoadWith<Person>(pers => pers.Mobilfunkvertraege);
myDataContext.LoadOptions = datOpts;

vg
Rafael
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Dzaebel
14/08/2008 - 11:25 | Warnen spam
Hallo Rafael,

die LoadOptions, insbesondere die LoadWith<T>-Methode erweist sich für
mich als nützlich, um 1:n Beziehungen automatisch mit meinem Parent-Objekt
in einer SQL-Abfrage zu laden.
Nun will ich 3 Beziehungen automatisch mit laden und sehe, dass bloss die
eine mittels eines LEFT OUTER JOIN geladen wird, für die überigen 2 werden
separate SQL generiert. Kann mir jemand sagen woran das liegt?



Versuche mal ein "DataContext.AllowDataExplosions" zuzufügen:

[OakLeaf Systems: Clarification of the Object Tracking Problem with LINQ to
SQL's Eager Loading Feature]
http://oakleafblog.blogspot.com/200...cking.html

_____________________
https://connect.microsoft.com/Visua...FeedbackID)4781
https://connect.microsoft.com/Visua...FeedbackID(9615
http://oakleafblog.blogspot.com/200...nq-to.html


ciao Frank
Dipl.Inf. Frank Dzaebel [MCP/MVP C#]
http://Dzaebel.NET

Ähnliche fragen