Linux auf Kohjinsha SC3

13/08/2009 - 15:31 von Olaf Kaluza | Report spam
Ich hab es gerade geschafft, Mandriva bootet jetzt auf meinem
Laptop. Ich dachte ich erzaehle mal wie es geht falls noch jemand
anderes auf das Problem stoesst:

1. Laptop wie gehabt ueber den Umweg mit dem DVD-Grub booten.

2. grub-1.95 besorgen, uebersetzen und intallieren.

3. Neu booten.

4. In einer entzueckenden Minishell landen und so lernen das grub1.95
die Eintraege unter menu.lst nicht mehr verwendet. AECHZ!

5. Die notwendigen Parameter fuer kernel und initrd von hand
eintippen. Backup der alten menu.lst vorher auf dem Hauptrechner
dabei sehr hilfreich.
Booten.

6. Script aufrugen mit dem der neue grub seine grub.cfg selbst anhand
irgendwelcher templates und nichtvorhandener (aechz) configdateien
erzeugt.

7. Neu booten. Es stehen jetzt diverse Kernel zur Auswahl, einen
brauchbaren booten. Das klappt zwar, aber das System kommt nur bis
zum shell-Login. Es wird also nicht die Grafikoberflaeche
gestartet!

8. Einloggen und die datei grub.cfg von hand editieren auch wenn da
drin steht das man dies nicht soll. Dabei grosszuegig aber
sinngemaess aus der alten menu.lst kopieren. Genauer gesagt kommt
es darauf an das das root-Filesystem ueber root=UUID= uebergeben
wird.

9. Neu booten und Gluecksgefuehl geniessen.

10. Irgendwann mal dahinter steigen wo und wie die Config korrekt
ablaeuft so das man nicht die grub.cfg editieren muss. :-)

Das Problem ist wohl das Mandriva (und viele andere Linuxe?) mit
grub0.95 eine relativ alte Grubversion verwendet die mit dem neuen
Rechner nicht mehr klarkommt.

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
13/08/2009 - 15:50 | Warnen spam
Olaf Kaluza wrote:

4. In einer entzueckenden Minishell landen und so lernen das grub1.95
die Eintraege unter menu.lst nicht mehr verwendet. AECHZ!



Wozu es beispielsweise in der aktuellen c't einen ausführlichen Artikel
gibt.

Das Problem ist wohl das Mandriva (und viele andere Linuxe?) mit
grub0.95 eine relativ alte Grubversion verwendet



0.97 wird üblicherweise überall verwendet.

die mit dem neuen
Rechner nicht mehr klarkommt.



Das Problem ist wohl eher, dass das BIOS bestimmte Funktionen nicht mehr
oder nur fehlerhaft implementiert. GRUB legacy funktioniert auf
unzàhligen aktuellen Rechnern problemlos.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen