Forums Neueste Beiträge
 

Linux auf mini-board LE-363

11/02/2008 - 17:35 von Richard Müller | Report spam
Guten Tag,
ich möchte ein Messgeràt/Datenlogger bauen, das/der auf dem 3,5"-Board LE
363 (AMD Geode GX533/400 MHz, 128 MB) basiert. Statt HD sollte eine
CF-Karte verwendet werden, statt Monitor ein kleines grafisches LCD-Display
(kompatibel zu KS0108) am Parallelport. Als Tastatur soll es eine
modifizierte USB-Nummernblock Tastatur erhalten. Zum Konfigurieren etc.
normale Tastatur und Monitor.

Wer hat Erfahrungen mit dem Booten von CF gemacht (evtl. sogar bei diesem
Board)(Ein CF-Anschluss als 2. IDE-Port ist bereits vorhanden)? Ein
Blogbeitrag beschrieb das langsame Booten von CF. Wàre evtl. statt CF eine
IDE-Disk on Module besser (Flashspeicher, müsste eigentlich aufs gleiche
rauskommen, oder?)?
2. Zu welcher Distri ratet Ihr? Sie soll klein sein und fix booten. Kein
X-Window nötig. Es muss eigentlich nur ein einziges Anwendungsprogramm
laufen. Daneben müssen serielle Schnittstellen, USB und
Ethernet-Schnittstelle funktionieren.
Danke für alle Hinweise
Richard
Richard Müller - r-dot-mueller-at-oeko-sorpe-dot-de
 

Lesen sie die antworten

#1 Richard Müller
11/02/2008 - 17:59 | Warnen spam
Sorry, die 2. Frage steht nur versehentlich da. Bitte folgendes streichen:
2. Zu welcher Distri ratet Ihr? Sie soll klein sein und fix booten. Kein
X-Window nötig. Es muss eigentlich nur ein einziges Anwendungsprogramm
laufen. Daneben müssen serielle Schnittstellen, USB und
Ethernet-Schnittstelle funktionieren.



Richard

Ähnliche fragen