Linux Interrupts auf MIPSel

09/05/2008 - 21:25 von Daniel Kruge | Report spam
Hallo NG!
Heute habe ich angefangen, mich ein wenig mit der MIPS-Architektur
auseinander zusetzen. Ich bin dann auch recht schnell über SPIM gestolpert,
einem MIPS-Emulator. Dieser verwendet aber seine eigenen Interrupts, nicht
die Linux-Interrupts (syscalls). Kann mir hier vielleicht jemand sagen, wo
ich die Syscall-Nummern die Linux Interrupts finde? Bzw. wo im Kernel-Code
(Irgendwo dort muss es ja stehen) finde ich diese Information?


lg, DK
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Olschok
10/05/2008 - 23:05 | Warnen spam
Daniel Kruge wrote:
Hallo NG!
Heute habe ich angefangen, mich ein wenig mit der MIPS-Architektur
auseinander zusetzen. Ich bin dann auch recht schnell über SPIM gestolpert,
einem MIPS-Emulator. Dieser verwendet aber seine eigenen Interrupts, nicht
die Linux-Interrupts (syscalls). Kann mir hier vielleicht jemand sagen, wo
ich die Syscall-Nummern die Linux Interrupts finde? Bzw. wo im Kernel-Code
(Irgendwo dort muss es ja stehen) finde ich diese Information?



Die Nummern der Linux syscalls sollten in der Datei
/usr/include/asm/unistd.h stehen.

Marc

Ähnliche fragen