[Linux Mint 13 KDE 4.8.5] Geänderter Bootvorgang?

03/01/2013 - 16:31 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Guten Tag zusammen!

Nachdem ich gestern den Rechner ordnungsgemàss herunterfuhr und heute
startete blieb ich vor einem schwarzen Bildschirm sitzen. Die
Kontrollleuchte des Monitors befand sich sich dabei im 'ready'-Zustand
(also kein StandBy).
Nach einiger Zeit entschloß ich mich zu einem "harten" Neustart (was ich
ja richtig hasse). Aber mir blieb wohl keine andere Möglichkeit.
Nach diesem "harten" Neustart drückte ich nach dem "BIOS-Piep" F12 (ich
habe hier ja Linux und W7 parallel installiert) um ins BIOS-Bootmenü zu
gelangen.
Üblicherweise kommt dann ein BIOS-Screen, wo sàmtliche Bootmöglichkeiten
aufgeführt sind. Dies war diesmal aber nicht der Fall.
Es erschien "nur" der Screen für den GRUB-Loader.
Ich habe dann meine Linix-Installation gewàhlt und starten lassen.
Nun bootete Linux wieder, wie gewohnt.
Zum Test habe ich dann wieder meinen Rechner neu gestartet (ganz normal
mit Verlassen > Rechner neu starten) und beim "BIOS-Piep" F12 gedrückt.
Nun erscheint wieder der BIOS-Screen mit meinen Bootmöglichkeiten.

Was ist denn da geschehen?

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz-Mario Frühbeis
04/01/2013 - 21:20 | Warnen spam
Am 03.01.2013 16:31, schrieb Heinz-Mario Frühbeis:
Guten Tag zusammen!

Nachdem ich gestern den Rechner ordnungsgemàss herunterfuhr und heute
startete blieb ich vor einem schwarzen Bildschirm sitzen. Die
Kontrollleuchte des Monitors befand sich sich dabei im 'ready'-Zustand
(also kein StandBy).
Nach einiger Zeit entschloß ich mich zu einem "harten" Neustart (was ich
ja richtig hasse). Aber mir blieb wohl keine andere Möglichkeit.
Nach diesem "harten" Neustart drückte ich nach dem "BIOS-Piep" F12 (ich
habe hier ja Linux und W7 parallel installiert) um ins BIOS-Bootmenü zu
gelangen.
Üblicherweise kommt dann ein BIOS-Screen, wo sàmtliche Bootmöglichkeiten
aufgeführt sind. Dies war diesmal aber nicht der Fall.
Es erschien "nur" der Screen für den GRUB-Loader.
Ich habe dann meine Linix-Installation gewàhlt und starten lassen.
Nun bootete Linux wieder, wie gewohnt.
Zum Test habe ich dann wieder meinen Rechner neu gestartet (ganz normal
mit Verlassen > Rechner neu starten) und beim "BIOS-Piep" F12 gedrückt.
Nun erscheint wieder der BIOS-Screen mit meinen Bootmöglichkeiten.

Was ist denn da geschehen?



Irgendwas <?!>; es kam ja nicht aus dem heiterem Himmel

Heinz-Mario <Und ja es ist mir sehr wichtig> Frühbeis

Ähnliche fragen