Forums Neueste Beiträge
 

[Linux Mint-17-64] Wie erhält man "volle" Transparenz in FF und FB

27/10/2014 - 16:24 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo,

pers. stehe ich ja voll auf transparente Fenster, also so ca. 70%.
Mein Erscheinungsbild > Stil war Oxgen und ist nun QTCurve.
Doch weder mit Oxygen, noch mit QTCurve habe ich beim FF und beim TB
eine 70%ige Transparenz. Z. Bsp. die Popup-Menüs..., die sind bei mir
mit 70%iger Transparenz, aber nicht beim FF und beim TB, da sind 'se
voll opaque.
Im Internet finde ich nichts, bei den Systemeinstellungen auch nicht.
AFAIK sind es ja GTK-Fenster, und vielleicht hat es ja damit was zu tun,
was ich aber nicht weiß. Jedenfalls kann man in Erscheinungsbild > GTK
keine Einstellungen zur Transparenz einstellen. Und in Erscheinungsbild

Stil > QTCurve finde ich nichts weiteres zu GTK und dort ist bei


Opacity > Windows, Dialogs, Pop-up-Menus jeweils 70% eingestellt, was ja
quasi auch beim gesamten KDE tut, nur eben (noch<?>) nicht beim FF und
beim FB.

Mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
28/10/2014 - 12:55 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis schrieb:
Hallo,

pers. stehe ich ja voll auf transparente Fenster, also so ca. 70%.
Mein Erscheinungsbild > Stil war Oxgen und ist nun QTCurve.
Doch weder mit Oxygen, noch mit QTCurve habe ich beim FF und beim TB
eine 70%ige Transparenz. Z. Bsp. die Popup-Menüs..., die sind bei mir
mit 70%iger Transparenz, aber nicht beim FF und beim TB, da sind 'se
voll opaque.



Wie Du schon vermutest. Das sind Meldungen von Mozilla und halt ohne
Transparenz implementiert. Darfst schauen, ob es einen Bugreport dazu
schon gibt.
Da ich mit grafischen Spielereien nichts anfangen kann, fàllt mir so
etwas nicht auf ;-)

Gruss, Markus

Ähnliche fragen