Linux-Mint Helena will nicht starten

17/02/2010 - 20:48 von Uwe Premer | Report spam
Hallo Experten,

habe mir Linux Mint 8 Helena nativ auf einen 16-GB-USB-Stick installiert
(Hardware siehe Sig). Der Stick wird auch gebootet, Grub 1.97 beta 4
erscheint, ich wàhle Helena aus, es erscheint kurz der Desktop-
Hintergrund, in der Mitte rotiert das Cursor-Symbol, dann schaltet der
Bildschirm schwarz und der Cursor bleibt oben links im Display als "-"
stehen, dann nichts mehr.

Was kann ich tun?
Habe den Stick ext2-formatiert und somit Schreibzugriff von Ubuntu und
auch von openSUSE her auf die Stick-Partition.

Selber hàtte ich gesagt, die Xorg.conf editieren, aber da ist keine.

'Jemand eine Idee, wo ich ggf. was einstellen kann, damit der Desktop
korrekt erscheint?

Ich nehme an, es könnte an den Grafik-Einstellungen liegen, die sind
doch meistens Grund zur Sorge, zumal ja der Bildschirm schwarz wird.

Uwe
Plattform: Lenovo R60 Intel(R) Core(TM)2 CPU T5500 @ 1.66GHz
System: Ubuntu Karmic 9.10 64-Bit
Desktop: GNOME 2.28.1
Kernel: Linux 2.6.31-19-generic (x86_64)
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
18/02/2010 - 09:32 | Warnen spam
Also schrieb Uwe Premer:

'Jemand eine Idee, wo ich ggf. was einstellen kann, damit der Desktop
korrekt erscheint?



Stichwort: Kernel-based Mode Setting (KMS). Soll wohl Xorg.conf in naher
Zukunft überflüssig machen, klappt aber fallweise nochnicht so ganz.
Angaben zu Deiner Grafikkarte könnten hilfreich sein...

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen