Linux und WLAN?

26/12/2008 - 09:43 von Jürgen Jänicke | Report spam
Hallo, seit Jahren versuche ich mich immer mal wieder mit Linux. Scheiterte
bislang immer an der Installation meiner Fritz!Card. Und ohne Online - geht
nicht.
Nun habe ich DSL zur Verfügung und denke erneut darüber nach. Das Linux per
Netzwerk (kabelgebunden) funktioniert, weiß ich - getestet. Um den Rechner
aber am endgültigen Einsatzort zu betrieben, bleibt nur WLAN. Werde ich
wieder genau so scheitern wie bislang? Unter WinXP ist es ja kein Problem,
wird aber bei Linux-Installation auch WLAN (per USB-Stick) aktiviert?
Danke für ein paar Hinweise, ich bin kein Linux-Freak, der Rechner würde
sowieso nur als Server für externe HDD's und eben Internet ohne eigene
Tastatur, Maus, Monitor betrieben werden.
Grüße Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Stürmer
26/12/2008 - 10:38 | Warnen spam
Jürgen Jànicke wrote:

Nun habe ich DSL zur Verfügung und denke erneut darüber nach. Das Linux per
Netzwerk (kabelgebunden) funktioniert, weiß ich - getestet. Um den Rechner
aber am endgültigen Einsatzort zu betrieben, bleibt nur WLAN. Werde ich
wieder genau so scheitern wie bislang? Unter WinXP ist es ja kein Problem,
wird aber bei Linux-Installation auch WLAN (per USB-Stick) aktiviert?



Bei allen modernen Distributionen: ja. Wichtig: vorher schauen, dass es
native Treiber für die Karte gibt.

Man kann zwar auch die Krücke Ndiswrapper oder Linuxant (das ist dann
kostenpflichtig) nehmen, aber besser ist es, die Treiber liegen nativ vor.

Ähnliche fragen