Linux: Verbrauchte CPU-Zeit ermitteln

23/06/2010 - 17:47 von Burkhard Schultheis | Report spam
Eines unserer Programme gibt offensichtlich eine falsche verbrauchte
CPU-Zeit an: Die ist nàmlich größer als die verstrichene Zeit. Das
Programm benutzt nur einen Kern. ;-)

Ausgegeben wurde clock () / CLOCKS_PER_SEC

Da aber doch CLOCKS_PER_SEC immer 1 Mio ist, kann das ja nicht auf jeder
Maschine stimmen. Ich habe nun gelesen, dass man zur Ermittlung der
Ticks pro Sekunde sysconf (_SC_CLK_TCK) heranziehen sollte, aber mit dem
dort gelieferten Wert von 100 werden die Zeiten nur noch verrückter
(viel zu groß).

Wie sollte man das denn nun machen? time kann es doch auch! ;-)

Grüße
Burkhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Weikusat
23/06/2010 - 18:02 | Warnen spam
Burkhard Schultheis writes:

[...]

Wie sollte man das denn nun machen? time kann es doch auch! ;-)



getrusage

Ähnliche fragen