Forums Neueste Beiträge
 

Linuxiöse Musikwiedergabe

31/01/2008 - 21:28 von urgs | Report spam
So,

in der Hoffnung, flamewarfrei einiges über Linux in Erfahrung bringen
zu können, habe ich mir heute das Linux-Sonderheft der c't gekauft.
Schön, da sind gleich zwei Linux-DVD drin, Ubuntu zum Start von der
DVD und zur Installation.

Ich spielte ein wenig damit herum, justierte den Bildschirm und
klickte Audiostücke an. Eins war auf einer SD-RAM-Karte, nein, es war
nicht "Kill Linux" von den Windows Flying Rockets. Es war aber MP3,
und der Player mußte sich erstmal den Codec runterladen. Es
funktionierte. Dann vonner Festpladde was unkomprimiertes. Und es
hakelte und setzte aus, daß man wußte: Unter Windows wàre das nicht
passert.

Tatsàchlich. Der Mediaplayer von Windows produziert nur 1 Prozent
Prozessorlast, doch auf demselben 2*3GHz-System macht Linux sogar bei
Audiostücken schlapp, als wàre es ein 286er mit 16 MHz und 1MB RAM.
Tut mir leid, enttàuschend. Aussetzerfreie Audiowiedergabe von der
Festplatte kriege ich unter Windows 3.1 schon mit einem 386er und 25
MHz hin, habe ich jahrelang gemacht, übrigens Stereo und CD-Qualitàt.

Linux: Bitte üben! Üben! Üben!

Grüße, Kralle
 

Lesen sie die antworten

#1 urgs
31/01/2008 - 21:57 | Warnen spam
On Thu, 31 Jan 2008 20:28:05 GMT, (Franz
Ferdinand Krallenwetzer) wrote:

Ich spielte ein wenig damit herum, justierte den Bildschirm und
klickte Audiostücke an. Eins war auf einer SD-RAM-Karte, nein, es war
nicht "Kill Linux" von den Windows Flying Rockets. Es war aber MP3,
und der Player mußte sich erstmal den Codec runterladen. Es
funktionierte. Dann vonner Festpladde was unkomprimiertes. Und es
hakelte und setzte aus, daß man wußte: Unter Windows wàre das nicht
passert.



Holgi, bist du wieder doof?

Tatsàchlich. Der Mediaplayer von Windows produziert nur 1 Prozent
Prozessorlast, doch auf demselben 2*3GHz-System macht Linux sogar bei
Audiostücken schlapp, als wàre es ein 286er mit 16 MHz und 1MB RAM.
Tut mir leid, enttàuschend. Aussetzerfreie Audiowiedergabe von der
Festplatte kriege ich unter Windows 3.1 schon mit einem 386er und 25
MHz hin, habe ich jahrelang gemacht, übrigens Stereo und CD-Qualitàt.



Holgi, du mußt einfach den Firefox starten, dann spielt auch der
Totem-Player problemlos. Damit habe ich mir meine Villa im Park
verdient!

Ähnliche fragen