linuxkompatible "Einkaufsliste" fuer 64bit Desktop-System gesucht

02/08/2010 - 17:17 von Dominic Valerie Casare | Report spam
NOTE: xpost & F'up dcoulh (ggf bitte anpassen)


Hallo zusammen,

ich plane notgedrungenerweise den Einkauf neuer Hardware und wollte
dabei gleich mal den Umstieg auf die 64bit Architektur vornehmen. Da
dies fuer mich absolutes Neuland ist, moechte ich mich hier einmal nach
ein paar Empfehlungen erkundigen, um möglichst schwere Enttaeuschungen
im Vorfeld ausschliessen zu koennen.

Das Ganze soll ein normaler Desktop-PC (Linux only) werden.
Einsatzbereiche: Buerokram (Text & Grafik) und Multimedia (incl.
video/audio editing, V4L (VHS capturing) etc).

Spezielle Wuensche:

* leise (am besten null geraeusch emission) (sehr Wichtig!)
* energiesparend (wenn ohne groessere Abstriche moeglich)
* HD/3D-Faehige Grafik (keine High-End, nur eben guter standard)
* moeglichst viel onboard (LAN, Sound, ...?)

* Budgetrahmen von 550-650 Euro sollte insgesamt dafuer ausreichen

Ich wuerde generell AMD (-kompatible) HW vorziehen, jedoch ist das kein
zwingendes Kriterium.

So; Vorhanden waere noch ein ATX-Tower Gehaeuse, allerdings ohne
(brauchbares) Netzteil. Das will ich wieder verwenden.

gesucht sind:

* Netzteil (ausreichend dimensioniert & leise)
* Board
* RAM (4 GB)
* Prozessor
* dazu passend Kuehler + (leiser) Luefter
* Grafikkarte
* Harddisk 250-500GB
* DVD-Brenner

Mal noch ne ganz allgemeine Frage hinterher gestellt: Faellt ausser
Board und Prozessor noch etwas unter "64bit-spezifische Hardware"? Oder
ist das im Zweifel dann immer ein FTP (Fehlender-Treiber-Problem)?

TIA,
Dominic
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
02/08/2010 - 17:39 | Warnen spam
Dominic Valerie Casare wrote:

* leise (am besten null geraeusch emission) (sehr Wichtig!)
* energiesparend (wenn ohne groessere Abstriche moeglich)

* Budgetrahmen von 550-650 Euro sollte insgesamt dafuer ausreichen

Ich wuerde generell AMD (-kompatible) HW vorziehen, jedoch ist das
kein zwingendes Kriterium.



Schau mal nach den e-Versionen vom Athlon II, die brauchen nur 45W.

* HD/3D-Faehige Grafik (keine High-End, nur eben guter standard)
* moeglichst viel onboard (LAN, Sound, ...?)



Ich hab neulich ein AsRock K10N78FullHD-hSLI R3.0 verbaut, mit besagtem
Athlon II und dessem 4Pin-Boxed-Lüfter, den das Board auch regelt.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen